Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.144 Weiterbildungskursen von 704 Anbietern in Rheinland-Pfalz
AngeboteAnbieter
33 Anbieter zum Suchauftrag Seite 2 von 2Gehe zu Seite « 1 2
Anbieter Straße PLZ Ort Web E-Mail Telefon
KVHS Cochem-Zell - Kreisvolkshochschule Cochem-Zell Ravenéstr. 17 56812 Cochem Web E-Mail 02671-61464
KVHS Neuwied - Kreisvolkshochschule Neuwied Beverwijker Ring 5 56564 Neuwied Web E-Mail 02631-347813
Laudius Venloer Straße 87 47638 Straelen Web E-Mail 02834 / 943 02-0
Learnac Unternehmergesellschaft Turmgasse 3A 53902 Bad Münstereifel Web E-Mail 02253 / 957 03 14
PaiDex GmbH Luitpoldplatz 67269 Grünstadt Web E-Mail 06359-83136
PC-COLLEGE [Koblenz] Pastor-Klein-Str. 17 56073 Koblenz Web E-Mail 0800 5 777 333
VHS Andernach - Volkshochschule Andernach Am Stadtgraben 29 56626 Andernach Web E-Mail 02632-922252
PrüsiegelVHS Bingen- Volkshochschule Bingen am Rhein e.V. Am Freidhof 11 55411 Bingen Web E-Mail 06721/308850
PrüsiegelVHS Frankenthal - Volkshochschule Frankenthal Stephan-Cosacchi-Platz 1 67227 Frankenthal Web E-Mail 06233 - 349203 /-04
VHS Hunsrück - Volkshochschule Hunsrück Marktplatz 5 55481 Kirchberg Web E-Mail 06763/910155
PrüsiegelVHS Kaiserslautern - Volkshochschule Kaiserslautern Kanalstr. 3 67655 Kaiserslautern Web E-Mail 0631-36258-13
VHS Prüm - Volkshochschule Prüm Tiergartenstr. 54 54595 Prüm Web E-Mail 06551/943119
PrüsiegelVHS Speyer - Volkshochschule Speyer Bahnhofstr. 54 67346 Speyer Web E-Mail 06232-141360

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "24. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren