Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.093 Weiterbildungskursen von 672 Anbietern in Rheinland-Pfalz
AngeboteAnbieter
14 Anbieter zum Suchauftrag
Anbieter Straße PLZ Ort Web E-Mail Telefon
Deutsche Angestellten Akademie (DAA) Wittlich Friedrichstrasse 34 54516 Wittlich Web E-Mail 06571-1456956
PrüsiegelIBB Institut für Berufliche Bildung - Rheinland-Pfalz Bebelstraße 40 Buxtehude Web E-Mail 0800 7050000
PrüsiegelIHK-Akademie Koblenz e.V. Josef-G?rres-Platz 19 56068 Koblenz Web E-Mail 0261-30471-0
isb Koblenz Am Berg 11 56070 Koblenz Web E-Mail 02602/90650-25
isb Montabaur Wilhelm-Mangels-Str. 17-19 56410 Montabaur Web E-Mail 02602/90650-0
isb Neuwied Weißenthurmer Straße 4 56564 Neuwied Web E-Mail 02602/90650-25
Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Trier Weberbach 17 54290 Trier Web E-Mail 0651-9937270
PrüsiegelKVHS Ahrweiler Wilhelmstr. 23 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Web E-Mail 02641-9123390
PrüsiegelKVHS Rhein-Pfalz-Kreis - Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis Europaplatz 5 67063 Ludwigshafen Web E-Mail 0621-59093500
Stöcker Metall GmbH, Bendorf Hellenpfad 2 56170 Bendorf Web E-Mail 02622-9897800
PrüsiegelVHS Bingen- Volkshochschule Bingen am Rhein e.V. Am Freidhof 11 55411 Bingen Web E-Mail 06721/308850
VHS Kirn - Volkshochschule Kirn Neue Straße 13 55606 Kirn Web E-Mail 06752 / 1356100
PrüsiegelVHS Landau - Volkshochschule Landau Maximilianstr. 7 76829 Landau/Pfalz Web E-Mail
VHS Prüm - Volkshochschule Prüm Tiergartenstr. 54 54595 Prüm Web E-Mail 06551/943119

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren