Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20390 Weiterbildungskursen von 784 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

EU-Kraftfahrer Wochenseminar Personenverkehr (BKrFQG)

Inhalt

Die Anforderungen an Kraftfahrer im Personen- und Güterverkehr sind stetig gestiegen, so dass allein der Besitz der Fahrerlaubnis zur Ausübung des Berufes nicht mehr ausreicht. Mit den Zielen der Qualitätssicherung, der Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit und der Sicherheit der Fahrer hat das EU-Parlament die Richtlinie 2003/59/EG für alle Mitgliedsstaaten erlassen, in der die Umsetzung neuer gemeinschaftlicher Vorschriften geregelt ist. Für alle Fahrerlaubnisinhaber der Führerscheinklassen D1, D1E, D oder DE, die diese vor dem 10.09.2008 erworben haben, besteht eine sog. Besitzstandsregelung, das heißt, diese Personen fallen nicht unter die Nachweispflicht einer Grundqualifikation, jedoch aber unter die Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung. Die Pflicht zur Weiterbildung besteht ebenso grundsätzlich alle 5 Jahre fortlaufend nach Erwerb der Grundqualifikation, die ab dem 10.09.2008 für alle Neuerwerber der Führerscheinklassen D1, D1E, D oder DE verpflichtend wird. Die Weiterbildung umfasst insgesamt 35 Stunden in vorgeschriebenen Kenntnisbereichen. Die Anerkennung der Weiterbildungseinheiten setzt voraus, dass eine Einheit (ein Modul) mindestens 7 Stunden umfasst.

Mit der Teilnahme an diesem Seminar erfüllen Sie den Nachweis der Kenntnisbereiche 1.1, 1.2, 1.3, 1.5, 1.6, 2.1, 2.2, 3.1, 3.2, 3.3, 3.4, 3.5, 3.6, 3.8 gem. Anlage 1 BKrFQV. Modul 1 - Eco-Training - Alternative Antriebe - Faktoren der Wirtschaftlichkeit - Fahrwiderstände und wirkende Kräfte - Optimierungsmöglichkeiten und Alternativen - Wirtschaftlichkeit durch Assistenzsysteme - Typische Fahrsituationen - Fehler frühzeitig erkennen - Eco-Grundsätze Modul 2 - Der Kunde im Mittelpunkt - Sozialvorschriften und digitales Kontrollgerät - Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer - Mobilitätseingeschränkte Personen Modul 3 - Sicherheit für Fahrgast, Fahrer und Gepäck - Warum Weiterbildung zum 'sicheren Fahren'? - Eine fast banale Geschichte - Zeit zum Handeln - Reaktionswege, Bremswege/ -zeiten, Anhaltewege und Restgeschwindigkeit - Wirkende Kräfte auf Fahrgäste und Gepäck - Sicherheit von Fahrgästen und Gepäck - Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme - Notmanöver - Bagatellunfälle und Kleinschäden - Erkenntnisse und Vorsätze - Und wie geht es weiter? Modul 4 - Lenk- und Ruhezeiten im Arbeitsalltag - Sozialvorschriften und digitales Kontrollgerät - Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer - Mobilitätseingeschränkte Personen Modul 5 - Der Fahrgast - Gesundheit erhalten - Stress - Bedeutung, Folgen und Bewältigungsstrategien - Risiko erkennen - Arbeitsunfälle vermeiden - Gefahrensituationen beherrschen

Abschluss: Teilnahmebescheinigung pro Modul oder Gesamtbescheinigung der 35 Std. zur Vorlage bei der zuständigen Behörde. Sollte ein Teilnehmer nicht vollständig an den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitstunden teilnehmen, erhält er für dieses Modul keine Bescheinigung zur Vorlage bei der zuständigen Behörde.

Gültigkeit: Alle 5 Jahre erneuter Nachweis der kompletten Weiterbildung (35 Std.).

Zielgruppe: (Berufs-) Kraftfahrer* im Personenverkehr, die der Nachweispflicht unterliegen.

Voraussetzungen: Besitz einer der Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D oder DE.

Grundlage(n): Mit dem 'Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- und Personenverkehr', dem sogenannten Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und der dazugehörigen Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung wurden in Deutschland die Vorgaben der europäischen Richtlinie 2003/59/EG umgesetzt.

Hinweis: *) Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Abschluss
Berufskraftfahrer/in (Duale Ausbildung) () i
Abschlussart
Berufskraftfahrer/in (nach BBiG und BKrFQG) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
09.12.19 - 13.12.19
Mo. und Fr.
105 
MWSt. befreit inkl. Lernmaterial u. kleinem Imbiss Je nach Stand d. Anmeldungen kann es sein, dass d. Kurs nach Frankfurt verlegt wird.
Robert- Koch- Str. 50
55129 Mainz

max. 25 Teilnehmer

Kursort: DEKRA Akademie GmbH DEKRA Akademie Mainz
Terminhinweis:
1 Tag pro Modul

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung .­.­.­

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren