Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21698 Weiterbildungskursen von 797 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Access f?r Anf?nger

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Das beliebteste Datenbanksystem anschaulich erkl?rt.

beschreibungum "mal eben" eine L?sung f?r ein spezifisches Problem anzufertigen, die das vorhandene ERP-System nicht anbietet. Auch f?r Privatleute kann das Programm interessant sein, um z.B. Sammlungen zu verwalten.Wie das geht zeigt Dr. Udo Baumfalk am Beispiel einer einfachen Kunden- und Produktverwaltung w?hrend eines zweit?gigen Kurses. Von der richtigen Aufbereitung der Daten bis hin zur bedienerfreundlichen Benutzeroberfl?che erl?utert erdie ersten Schritte im Umgang mit Access und zeigt Anwendungsgebiete auf. Seine Erfahrung als Trainer und langj?hriger Anwender des Programms l?sst er in den praxisorientierten Kurs einflie?en. Info und Anmeldung unter: 0671-27989, keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de


Dozent/in: Baumfalk, Udo

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
02.12.17 - 09.12.17 09:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
450
Bahnstr. 26
55543 Bad Kreuznach

max. 8 Teilnehmer

Weitere Informationen

20.01.18 - 27.01.18 09:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
s.o.
450
s.o.

max. 8 Teilnehmer

Weitere Informationen

24.01.18 - 26.01.18 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mi. und Fr.
450
s.o.

max. 8 Teilnehmer

Weitere Informationen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren