Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22.510 Weiterbildungskursen von 640 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Autogenes Training (AT)

Inhalt

Das Autogene Training ist ein Klassiker unter den Entspannungsmethoden. Einfach zu erlernen und vielfältig anzuwenden, ist es für so gut wie jeden Menschen geeignet. Wer die Grundlagen beherrscht, kann seine gesundheitliche Situation verbessern und lernen, mit seinem inneren Stress besser umzugehen. Das kann kleine und größere körperliche Beschwerden lindern, Stress auflösen, die Kreativität fördern und das Selbstvertrauen verbessern.
Die Übungen dieses Kurses bauen gezielt aufeinander auf und stellen eine kleine Reise durch den Körper dar. Das Autogene Training ist eine leichte Form der Selbsthypnose. Deshalb ist auch die Rücknahme aus der tiefen
Entspannungssituation besonders wichtig und wird mit vermittelt. Vorsatzformeln und Visualisierungen vertiefen die Wirkung des Autogenen Trainings und können auch als Übergang und Motivation zu einem Kurs für Fortgeschrittene genutzt werden. Der eigentliche Begründer des Autogenen Trainings ist der Hausarzt und spätere Nervenarzt Prof. Johannes Heinrich Schultz (1884?1970). Um das eigene Stressempfinden und die Wirkungsweise des Autogenen Trainings zu verstehen, ist etwas Theorie sinnvoll: Was passiert im Körper bei Stress? Wann ist Alarmbereitschaft sinnvoll? Warum schwächen ständige Erschöpfung, Angst, Depression und Verspannungen das Immunsystem? Wie funktioniert das autonome Nervensystem, wie unterscheiden sich das parasympathische und das sympathische Nervengeflecht?
Die Grundlagen des Autogenen Trainings sind einfach zu erlernen. Sie haben aber nur eine gesundheitsförderliche Wirkung, wenn sie auch regelmäßig geübt und angewendet werden. Dabei sind häufige Kurzübungen sinnvoller als längere und seltene Wiederholungen. Je regelmäßiger geübt wird, umso eher spüren Teilnehmende auch eine Wirkung. Deswegen ist es auch ein Ziel des Kurses, Teilnehmende von Anfang an zum selbstständigen Üben zu Hause zu motivieren.
Sie benötigen: bequeme Kleidung, warme Socken

Dies ist ein durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifizierter Entspannungskurs, der von den meisten Krankenkassen anerkannt wird. Voraussetzung hierfür ist eine Teilnahme von mindestens 80 % an den Gesamtstunden.

8 Termin(e)

Dienstag, 18:15 Uhr

Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
16.01.24 - 12.03.24 18:15 - 19:45 Uhr Abends
Di.
112  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
16.01.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
23.01.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
30.01.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
06.02.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
20.02.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
27.02.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
05.03.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr
12.03.2024 von 18:15 bis 19:45 Uhr

Weitere Informationen

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren