Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.778 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Das letzte Jahr im Kindergarten - Maxis haben Langeweile

Inhalt

- Bildungsherausforderungen für 5-6jährige Kinder in der Kita

Kinder im letzten Kindergartenjahr kennen sich in ihrer Einrichtung aus.
Sie sind routiniert im Tagesablauf, kennen Spielmaterialien und Programmangebote und haben in der Regel tragfähige Beziehungen zu Erzieher/innen und anderen Kindern aufgebaut. Vieles können sie bereits alleine und benötigen nicht mehr so viel Unterstützung bei Alltäglichkeiten wie die Kleinen.
Die Kinder im Vorschulalter sind wissbegierig und interessiert und stets auf der Suche nach immer neuen Anregungen und Herausforderungen.
Die Arbeit mit ihnen ist vielfältig, interessant und spannend. Einerseits kann man bereits Vieles von den Großen erwarten und andererseits können sie eine Gruppe ganz schön aufmischen, wenn sie sich langweilen.
In diesem Seminar wollen wir uns mit den Entwicklungsherausforderungen dieser Altersgruppe beschäftigen und gemeinsam Projektideen entwickeln, die ihren Bedürfnissen gerecht werden.
Außerdem soll es um die Elternerwartungen für die Vorschulkinder gehen und wie man sich dagegen abgrenzen kann.

Inhalte:
-  Interessen und Bedürfnisse von 5-6jährigen Kinder
-  Entwicklungsaufgaben von Kindern im letzten Kindergartenjahr
-  Ressourcen und Kompetenzen von Kindern im Vorschulalter
-  Unterschiedliche Bildungsbedürfnisse von Mädchen und Jungen
-  Herausforderungen beim Übergang in die Grundschule
-  Abgrenzungen zu Erwartungen der Eltern an die Vorschularbeit 


Zielgruppe: andere Adressatengruppen (ab 2018)

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren