Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.708 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Protokoll führen - wesentliche Inhalte auf den Punkt gebracht

Inhalt

  • Protokollarten und Protokollregeln: Welche Arten gibt es und welche setzt man am Besten ein? Was bei Protokollen unbedingt beachtet werden muss
  • Aufbau und Gliederung des Protokolls: Die formale Gestaltung
  • Was Sie vorbereiten können
  • So sieht ein Protokollrahmen aus
  • Erstellung und Auswertung des Protokolls
  • Das kommt in das Protokoll
  • Wiedergabe von Meinungen: Heikle Themen neutral formuliert
  • Was tun bei Einwänden?
  • Genehmigungsverfahren und Unterschriftsregelung
  • Der Maßnahmenplan
  • Der "Sprachstil" bei Protokollen: Stilistisch sicher formulieren, der Protokollwortschatz
  • Übungsprotokoll mit Feedback."Führen Sie doch mal eben Protokoll" werden Sie überraschend aufgefordert. Klingt so einfach - ist es aber nicht. Denn von Ihnen wird die ganze Zeit höchste Aufmerksamkeit erwartet. Keiner sagt Ihnen, was hinein gehört oder welches Ergebnis erwartet wird. Wie wird ein Protokoll formuliert, schreiben Sie in der Vergangenheit oder Gegenwart? Diese Fragen - und mehr - werden Ihnen in einem eintägigen Seminar zum Thema Protokollführung beantwortet. Natürlich haben Sie auch Gelegenheit, selbst ein Protokoll zu verfassen.

    Voraussetzung: keine

    Ansprechpartner: Hildegard Großmann
    Telefon: +49.651.9777703
    Fax: +49.651.9777705
    Email: grossmann@trier.ihk.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.10.21 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo.
220  Herzogenbuscher Str. 12
54292 Trier

max. 8 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 6

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren