Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.241 Weiterbildungskursen von 758 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

DEKRA Welcome Center

Inhalt

Das Angebot DEKRA Welcome Center richtet sich an Asylsuchende, Asylbewerber*, geduldete Personen sowie anerkannte Flüchtlinge, die Orientierung und Unterstützung in einem fremden Land und auf einem fremden Arbeitsmarkt benötigen, ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen und langfristig eine Arbeitsaufnahme anstreben. Das DEKRA Welcome Center bietet Unterstützung über Gruppenangebote, aber auch Einzelcoaching an, um die Phase des Ankommens in Deutschland zu begleiten und eine Heranführung an den Alltag in Deutschland sowie den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Unsere Coaches unterstützen sowohl bei Themen zur Antragsbearbeitung, als auch zur Klärung der Wohnsituation oder der Organisation von Erstausstattung und weiterführenden Sprach- oder Integrationskursen. Gleichzeitig wird die Sprachkompetenz Deutsch anhand einfacher Alltags- und Berufssituationen trainiert.

Gruppenangebote: - Information und Ratgeber - Arbeit und Beruf in Deutschland - Rechte und Pflichten in Deutschland - Interkulturelle Kommunikation - Finanzen - Gesundheit - Bildung und Qualifizierung - Mobilität - Heranführung an Unternehmen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Einzelcoaching z.B. zu den Themen: - Finanzthemen - Wohnungssuche - Ärzte, Untersuchungen, Krankenkasse - Integrationskurs / Sprachkurs - Auswahl und Anmeldung, Begleitung zum ersten Kurstag - Kontakte zu Netzwerkpartnern und Beratungseinrichtungen herstellen - Unterstützung bei der Anerkennung von Abschlüssen - Bewerbungsunterstützung, Orientierung auf dem Arbeitsmarkt, Organisation von betrieblichen Erprobungen

Abschluss: Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Zielgruppe: Personen mit geringen Sprachkenntnissen in Deutsch, die sich in Deutschland orientieren wollen und eine berufliche Zukunft in Deutschland anstreben.

Voraussetzungen: Allgemeinbildung: Es bestehen keine Anforderungen an die Allgemeinbildung. Berufsausbildung: Eine Berufsausbildung ist nicht erforderlich. Berufspraxis: Berufspraxis ist nicht notwendig. Ausnahmeregelung: Nach Absprache mit dem Kostenträger. Sonstige Bed.: Deutschkenntnisse auf dem Niveau GER A1, besser A2 oder Grundkenntnisse in Englisch (weitere Sprachen z.B. Hoch-Arabisch nach Absprache) Voraussetzungen: Deutschkenntnisse auf dem Niveau GER A1, besser A2 oder Grundkenntnisse in Englisch (weitere Sprachen z.B. Hoch-Arabisch nach Absprache)

Hinweis: *) Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Förderungsart
Aktivierungsgutschein (Eingliederungshilfe) i
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Flüchtlinge (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
Individualcoaching (max. 1 TN)
Unterrichtssprache ENGLISCH (Kursmerkmal)

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren