Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22129 Weiterbildungskursen von 799 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Technischer Produktdesigner

Inhalt

Die Ausbildungsdauer beträgt 24 Monate und beinhaltet eine viermonatige betriebliche Qualifizierungsphase.
Die Ausbildung endet mit einem IHK-Abschluss als Technischer Produktdesigner / Technische Produktdesignerin, Vertiefungsrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion.

Technische Produktdesigner erstellen und modifizieren 3D-Datensätze und Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen auf der Grundlage von gestalterischen und technischen Vorgaben. Sie berücksichtigen dabei Fertigungsverfahren und Werkstoffeigenschaften, planen und koordinieren Arbeitsabläufe und Konstruktionsprozesse, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse.
Überwiegend arbeiten Technische Produktdesigner bei Automobilzulieferern und Maschinenbauunternehmen, in der Konsumgüterindustrie sowie in der Luftfahrt- und Automobilindustrie. Auch Ingenieurdienstleister, die für diese Branchen (Teil-)Projekte übernehmen, bieten Arbeitsplätze an. Sie sind vorwiegend in der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung in Büroräumen mit Bildschirmarbeitsplätzen tätig.

Zu den Ausbildungsinhalten zählen im Wesentlichen:
• Produktentwicklungs- und Geschäftsprozesse erfassen, dokumentieren und präsentieren technische Unterlagen analysieren und auftragsbezogen nutzen
• spanende Fertigungsverfahren für Bauteile auswählen
• 3D-Datensätze für Bauteile aus geometrischen Vorgaben erstellen
• Bauteile zu einfachen Baugruppen zusammenfassen
• technische Kommunikationsmittel im Produktentwicklungsprozess einsetzen
• spanlose Fertigungsverfahren für Bauteile aus metallischen Werkstoffen auswählen
• 3D-Datensätze für einfach aufgebaute Bauteile fertigungsgerecht erstellen und modifizieren
• Bauteile montage- und fügegerecht zu Baugruppen zusammenfassen
• Produktentwicklungen kundenorientiert ausführen
• spanlose Fertigungsverfahren für Bauteile aus Kunststoffen auswählen
• 3D-Datensätze für komplex aufgebaute Bauteile fertigungsgerecht erstellen und modifizieren
• Bauteile zu komplexen Baugruppen zusammenfassen

Diese Ausbildung ist zertifiziert nach AZAV und kann mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit gebucht werden.

Ausbildungsbeginn ist jährlich Mitte Januar.

Abschluss
Technische/r Produktdesigner/in () i
Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.01.19 - 14.01.21 Beginnt jährlich 07:50 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
21394
Walter-Bleicker-Platz
55765 Birkenfeld

max. 16 Teilnehmer

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren