Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.706 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Marketing

Inhalt


  • Einführung in Marketing: Marketing - was ist das? | Marketinginstrumente und Marketingmix | Marktforschung

  • Marketinginstrumente in Gesundheitseinrichtungen: Betriebe - Analysen - Ziele | Marketingstrategien | Marketinginstrumente

  • Wettbewerb im Gesundheitswesen: Marktformen | Wettbewerbsstrukturen | Benchmarking als Wettbewerbsinstrument

  • Öffentlichkeitsarbeit in Gesundheitseinrichtungen: Öffentlichkeitsarbeit | Image, Imagepflege und Krisenmanagement | Medieneinsatz und Medienarbeit | Fundraising | Social Sponsoring

  • IGeLn in der Arztpraxis: Was sind Individuelle Gesundheitsleistungen? | IGeL-Arten | Grundsätze für den Verkauf von IGeL | IGeL-Marketing im niedergelassenen Bereich | IGeL aus Patientensicht: Zusatzangebot oder Wegelagerei?

  • Wahlleistungen im Krankenhaus verkaufen: Abgrenzung der Krankenhausleistungen | Arten von Wahlleistungen | Rechtliche Aspekte | Abrechnung von Wahlleistungen | Zusatzleistungen im Rahmen der privaten Krankenversicherung

  • Kundenorientierung: Kundenorientierung | Messung der Kundenzufriedenheit | Problemanalyse

  • optional: Interne und externe Kooperation: Unternehmenskooperation | Externe und interne Kooperation | Sektorenübergreifende Kooperation

  • Grundlagen der Kommunikation: Was ist Kommunikation? | Das Kommunikationsmodell | Verbale und nonverbale Kommunikation | Axiome der Kommunikation | Vier Seiten einer Nachricht

  • Beschwerdemanagement: Bedeutung für die Unternehmen | Direktes und indirektes Beschwerdemanagement | Beschwerdemanagement vs. Qualitätsmanagement und Marketing | Beschwerdemanagement aus der Praxis

  • Gespräche leiten und moderieren: Was ist Kommunikation? | Wozu führen wir Gespräche? | Gesprächsleiter und Moderator | Wie werden Gespräche moderiert? | Was wird benötigt? | Mustermoderation

  • Konflikte erkennen und lösen: Konflikt und Kommunikation | Was ist ein Konflikt und welche gibt es? | Konfliktmanagement | Konflikte erkennen und analysieren | Konfliktlösungsstrategien | Kommunikation als Konfliktlösen | Mediation

  • optional: Vorträge gestalten und präsentieren: Aufbau und Vorbereitung | Visualisierung | Den Vortrag halten | Praxisübungen


Lernmethode
Sie qualifizieren sich mediengestützt auf unserer DAA-Internetplattform mit individueller Begleitung durch unsere Lernberater.

  • Agentur für Arbeit (SGB III) und Jobcenter (SGB II)

  • Deutsche Rentenversicherung

  • Berufsgenossenschaften

  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

  • Selbstzahlung mit individuellen Zahlungsbedingungen möglich


DAA-Prüfung

Dauer: Auf Anfrage

Voraussetzung: Die Teilnahme-Voraussetzungen werden vorab in einem Beratungsgespräch geklärt.

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren