Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.805 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Tourismuskaufmann/-frau (Privat- und Geschäftsreisen)

Inhalt

Die Tourismuskaufleute arbeiten in Reisebüros, bei Reiseveranstaltern und im Reisemanagement großer Unternehmen. Sie beraten im Reisebüro Kunden und buchen deren Urlaub aus den Katalogen der Reiseveranstalter und stellen auch individuelle Reisen zusammen. Sie organisieren bei den Reiseveranstaltern Pauschalreisen und Reisen nach Wunsch uns sorgen für eine ordnungsgemäße Abwicklung. Im Firmendienst der Reisebüros oder im Travelmanagement der großen Unternehmen organisieren sie die Geschäftsreisen der Mitarbeiter nach deren Vorgaben und Erfordernissen zusammen.

Schaffen Sie sich neue berufliche Perspektiven und steigen Sie ein in diesen Zug!

Thematische Schwerpunkte


  • Der Ausbildungsbetrieb

  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme (insbesondere CRS - Computerreservierungssysteme)

  • Kommunikation und Kooperation

  • Veranstalterangebote und Zielgebiete

  • Gestaltung von Produkten und Leistungen

  • Rechtliche Grundlagen und Reiserecht

  • Kundenberatung und Verkauf von Reiseleistungen

  • Marketing

  • Kaufmännische und Ertragssteuerung, Controlling

  • Besonderheiten des gewählten Einsatzgebietes und dessen Aufgaben

Weitere Informationen finden Sie unter: Tourismuskaufmann/-frau (Privat- und Geschäftsreisen) in BERUFENET.

  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder der Jobcenter

  • Berufsgenossenschaften

  • Deutsche Rentenversicherung

  • Selbstzahler mit individuellen Zahlungsbedingungen

  • Kammerprüfung

    Dauer: Auf Anfrage

    Voraussetzung: Schulabschluss und/oder abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung, ggf. Eignungsüberprüfung vor Ort

    Abschluss
    Kaufmann/-frau - Tourismus (Privat- und Geschäftsreisen) (Ausbildung (BBiG), PrüfO 19.05.11, früher Reiseverkehrskaufm.) i
    Förderungsart
    Bildungsgutschein (nach AZAV) i
    Sonstiges Merkmal
    Umschulung (PrüfO bundeseinheitlich) i

    Corona: Angebote von Weiterbildungen!

    Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

    Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

    Frei für Bildung

    Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

    Zur Bildungsfreistellung

    Für Unternehmen

    Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

    Mehr erfahren

    Über uns

    Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

    Mehr erfahren