Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22167 Weiterbildungskursen von 800 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Exportpraxis kompakt - Abwicklung von Exportgeschäften mit praktischen Übungen bei der Zolldokumentenerstellung

Inhalt

Exportabwicklung: Angebotserstellung, Bedeutung und Auswirkungen auf das Auslandsgeschäft, Lieferbedingungen (INCOTERMS® 2010), Zahlungsbedingungen (u. a. Kasse gegen Dokumente, Akkreditiv), Exportkalkulation // Versicherungsfragen im Export: Risiken und Deckungsmöglichkeiten, General- und Einzelpolicen // Länderspezifische Versanddokumente und Zollanmeldungen: Handels- und Proformarechnung, Packliste, Frachtbriefe (B/L, AWB, CMR, FCR), Ausfuhranmeldung (ATLAS) und Notfallkonzept (EPAS), Warenverkehrsbescheinigung (EUR.1), Lieferantenerklärung (LE), Ursprungszeugnis (IHK), Intrastatmeldung und Zusammenfassende Meldung, Ursprungsregeln und Präferenzen - Nachweise gegenüber der Finanzverwaltung: Verbringungsnachweis (Gelangensbestätigung), Ausfuhrnachweis (Ausgangsvermerk)

Bei der Abwicklung von Exportgeschäften wird eine weitaus größere Zahl unterschiedlicher Dokumente benötigt als im Inlandsgeschäft. Besonders für Einsteiger im Exportgeschäft ist es oft nicht ganz einfach den Überblick zu behalten.
Dieses Seminar vermittelt systematisch die Kenntnisse, die zur Abwicklung von Geschäften innerhalb des Binnenmarktes und bei Ausfuhren in Drittländer benötigt werden. Dabei wird besonderer Wert auf die Versanddokumente, Frachtbriefe und Zollanmeldungen gelegt, und an praktischen Fallbeispielen geübt.



Ansprechpartner: Natascha Stosberg
Telefon: +49.9777.197
Email: stosberg@trier.ihk.de

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.09.18 - 26.09.18 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Di. und Mi.
395 Herzogenbuscher Str. 12
54292 Trier

max. 20 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 8

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren