Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.401 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Sticken

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Sticken
Hardanger-, Ajour-, Schwälmer-, Hedebo-, Schwarzstickerei, Hohlsaum- und Durchbrucharbeiten

Die Hardanger kombiniert mit Kreuzstich-Stickerei ist eine zeitlose Handarbeit von besonderer Schönheit. Die Ajourstickerei ist eine Art der Weißstickerei. Mit verschiedenen Stickstichen lassen sich Bordüren und geometrische Muster gestalten. Die Schwälmer Stickerei gehört aufgrund ihrer bestechenden, vielfältigen Muster zum Kostbarsten, was an Sticktradition bekannt ist. Die Hedebo-Stickerei wird der Weißstickerei zugeordnet. Ein besonderes Merkmal der Hedebo-Stickerei sind die Ränder mit Bogen und Zackenborten. Die Schwarzstickerei wird so bezeichnet, weil die Muster traditionsgemäß mit schwarzem Garn auf weißem Leinen gestickt werden. Hohlsaum und Durchbrucharbeit sind Sticktechniken, bei denen Fäden aus dem Gewebe gezogen und die übriggebliebenen zu Mustern gebündelt werden. Auf diese Weise entstehen schmale Schmuckkanten oder üppige, breite Borten.
Material wird im Kurs besprochen

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 7 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.02.20 - 23.04.20 16:30 - 18:30 Uhr Nachmittags
Do.
60  Kanalstraße 3
67655 Kaiserslautern
D

max. 15 Teilnehmer

WBZ, U02, Werkraum

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

09.09.20 - 18.11.20 9:30 - 11:30 Uhr Abends
Mi.
60  s.o.

max. 15 Teilnehmer

WBZ, U02, Werkraum

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

10.09.20 - 19.11.20 16:30 - 18:30 Uhr Nachmittags
Do.
60  s.o.

max. 15 Teilnehmer

WBZ, U02, Werkraum

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

03.02.21 - 07.04.21 9:30 - 11:30 Uhr Abends
Mi.
60  s.o.

max. 12 Teilnehmer

WBZ, Raum 111

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

04.02.21 - 08.04.21 16:30 - 18:30 Uhr Nachmittags
Do.
60  s.o.

max. 15 Teilnehmer

WBZ, Raum 111

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

15.09.21 - 24.11.21 9:30 - 11:30 Uhr Abends
Mi.
60  s.o.

max. 12 Teilnehmer

WBZ, Raum 111

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

16.09.21 - 25.11.21 16:30 - 18:30 Uhr Nachmittags
Do.
60  s.o.

max. 15 Teilnehmer

WBZ, Raum 111

Referent/in: Ursula Mechel

Treffen: 9

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren