Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.740 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Prozessingenieurwesen B.Eng.

Inhalt

Der Fernstudiengang Prozessingenieurwesen strebt nach der anwendungsnahen Ausbildung von Ingenieuren/-innen maschinenbaulicher Ausprägung. Dabei werden die Studierenden auf die ganzheitliche Bearbeitung unterschiedlichster Aufgaben im Rahmen von Ingenieurtätigkeiten vorbereitet.

Hierbei steht die gesamte Prozesskette vom Konzept bis zur Inbetriebnahme und Betrieb im Vordergrund. Die Ausbildungsinhalte umfassen insbesondere:

  • die Projektierung von Maschinen und Apparaten mit der speziellen Vertiefung auf dem Gebiet der Pumpen
  • den gesamten Prozess der Anlagenplanung
  • die technische, wirtschaftliche und organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Optimierung bei der Herstellung von Produkten
  • sowie die Entwicklung und Verbesserung von Verfahren, deren Ziel eine physikalische oder chemische Umwandlung von Stoffen ist

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem zfh.

Dauer des Studiums: 8 Semester

Kosten:
Es fällt eine Bereitstellungsgebühr für die Online-Module in Höhe von ca. 300 € pro Semester an.
Weitere Kosten entstehen in Form des Sozialbeitrags in Höhe von ca. 105,50 € pro Semester sowie eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8 € für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern.

Präsenzort: Kaiserslautern - Rheinland-Pfalz

Wichtige Termine:
Aufnahme jeweils zum Sommersemester
Jährliche Bewerbungsfrist: 20.11. - 15. 01.

Studieninhalt
Das Fernstudium ist modular aufgebaut und beinhaltet die folgenden Themen:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen und Programmieren
  • Statik und Festigkeitslehre, Strömungslehre und Thermodynamik
  • Werkstoffkunde und Maschinenelemente
  • CAD, Messen mechanischer Größen, Wärmeübertragung
  • Steuerungstechnik und Regelungstechnik (mit Labor)
  • Energiesysteme, Strömungsmaschinen, Kolbenmaschinen, Pumpentechnologie
  • Apparatebau, Anlagenplanung, Mechanische und Thermische Verfahrenstechnik
  • Prozessdesign, Qualitätsmanagement
  • Mentor begleitete praktische Tätigkeit
  • Praxisphase

Schwerpunkte zur Auswahl:

  • Fluidenenergietechnik
  • Produktion
  • Verfahrenstechnik

Im letzten Semester wird die Bachelorarbeit verfasst, es schließt mit einem Kolloquium ab.

Voraussetzungen / Zulassung:

Hochschulzugangsberechtigung gem. Landesrecht

Abschluss
Bachelor of Engineering (Studium) i
Unterrichtsart
Fernstudium i

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren