Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.805 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mechatronik B.Eng.

Inhalt

Die intelligente Vernetzung von Mechanik, Elektronik und Informatik zum mechatronischen System bildet in der heutigen Zeit und innovativer Entwicklungen der Zukunft die Basis vieler Produkte. Genau mit diesen Aufgaben beschäftigt sich der Bachelorstudiengang Mechatronik.
Im ersten Schritt werden die Grundlagen der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Informationsverarbeitung gelehrt. Danach werden die Studieninhalte ganz speziell in der Mechatronik vertieft. "Berufsbefähigung für Wirtschaft und Industrie", sowie "Befähigung zum lebenslangen Lernen" sind dabei die Ausbildungsziele des Studiengangs, die mithilfe der Vermittlung von soliden Grundlagen sowie praxisgerechten, fachspezifischen Kenntnissen, Vermittlung von Praxiserfahrung durch Labore, Praktika und Projekte, Entwicklung von Abstraktionsfähigkeit und Problemlösungskompetenz, Verfolgung einer grundsätzlich wissenschaftlichen, durch Selbstkontrolle geprägten Lern- und Arbeitsweise, Förderung von sozialer Kompetenz wie Kommunikations- und Teamfähigkeit verfolgt werden.

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem zfh.

Dauer des Studiums: 8 Semester

Kosten:
Es fällt eine Bereitstellungsgebühr für die Online-Module in Höhe von ca. 300 € pro Semester an.
Weitere Kosten entstehen in Form des Sozialbeitrags in Höhe von 105,50 € pro Semester sowie eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8 € für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern.

Präsenzort: Kaiserslautern - Rheinland-Pfalz

Wichtige Termine:
Aufnahme jeweils zum Sommersemester
Jährliche Bewerbungsfrist: 20.11. - 15. 01.

Studieninhalt
Das Fernstudium ist modular aufgebaut und beinhaltet die folgenden Themen:

  • Analysis
  • Lineare Algebra
  • Physik (mit Labor)
  • Maschinenelemente
  • Statik und Festigkeitslehre
  • Werkstoffkunde (mit Labor)
  • Elektrotechnik (mit Labor)
  • Programmieren, Datenstrukturen, Algorithmen (mit Labor)
  • Kinematik und Kinetik
  • Messen mechanischer Größen (mit Labor)
  • Bauelemente und Schaltungstechnik
  • Robotik, Aktor- und Sensortechnik (mit Labor)
  • Technisches Englisch
  • Objektorientierte Softwareentwicklung (mit Labor)
  • Leistungselektronik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik, Elektrische Antriebstechnik (mit Labor)
  • Praktische Tätigkeit oder Wahlpflichtfach
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium

Voraussetzungen / Zulassung:
Hochschulzugangsberechtigung gem. Landesrecht

Abschluss
Bachelor of Engineering (Studium) i
Unterrichtsart
Fernstudium i

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren