Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.706 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Konstruktionsbionik M.Eng.

Inhalt

Der Begriff Bionik bildet eine Schnittstelle zwischen Biologie und Technik. Dabei beschreibt er das kreative Umsetzen von Anregungen aus der Biologie in die Technik. Dazu arbeiten Biologen eng mit Ingenieuren, Architekten, Physikern, Chemikern und Materialforschern zusammen. In Anbetracht auf die Funktions- und Konstruktionsprinzipien der Natur hilft sie Entwicklern, diese Prinzipien in technische Produktentwicklungen zu übersetzen. Das bereichert das konventionelle Vorgehen im Engineering und schafft Innovationen, Einsparpotentiale und Effizienzsteigerungen. Beispiele dafür sind die Winglets an Flugzeugtragflächen, die den Treibstoffverbrauche senken oder Leichtbauteile, die sich an Baumstrukturen oder am Knochenwachstum bei Säugetieren orientieren.
Der Master- Fernstudiengang richtet sich an Ingenieure/-innen der Fachrichtungen Maschinenbau, Mechatronik, Werkstoffwissenschaften oder vergleichbarer Studienrichtungen. Die Absolventen/-innen des Studienganges sind in der Lage, im Team mit Biologen auch ungewöhnliche Lösungen in der Natur zu finden und diese in die Technik umzusetzen.

Dieser Studiengang kann auch als Zertifikat (in vier Semester) oder modular belegt werden.

Der Studiengang mit einem Workload von 90 ECTS ist ein Angebot der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) in Kooperation mit der Hochschule Kaiserslautern, dem bionic engineering network und dem zfh.

Dauer des Studiums: 6 Semester

Kosten: Die Gebühren belaufen sich auf 1.980 Euro pro Semester für das erste bis vierte Semester.
Das fünfte und sechste Semester, die für die Erstellung der Masterthesis bestimmt sind, sind gebührenfrei, ebenso die Harmonisierungssemester. Hinzu kommt der Sozialbeitrag der Hochschule.

Präsenzort: Saarbrücken - Saarland

Wichtige Termine:
Aufnahme jeweils zum Sommer- und Wintersemester
Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: 01.11. - 15.01.
zum Wintersemester: 01.05. - 15. 07.

Studieninhalt
Das Masterstudium gliedert sich in vier Theoriesemester und zwei Semester für die Erstellung der Masterthesis.
Für Bewerber mit einem Erststudium von weniger als 210 ECTS Studienumfang fallen noch zwei Harmonisierungssemester an.
1. Semester

  • Allgemeine Biologie und Bionik I
  • Physiologie für Ingenieure
  • Einführung in die Bionik / Bionisches Wahlpflichtfach

2. Semester

  • Grundlagen der bionischen Produktentwicklung
  • Gestaltoptimierung und Design
  • Evolutionsstrategie und bionische Konstruktionswerkstoffe

3. Semester

  • Allgemeine Biologie und Bionik II
  • Lokomotion
  • Bionische Vertiefung

4. Semester

  • Bionische Lösungssuche
  • Projekt Konstruktionsbionik

5. und 6. Semester

  • Master-Thesis mit Kolloquium

Harmonisierungssemester

  • CAD und moderne Berechnungsmethoden
  • Technisches Wahlpflichtfach
  • Forschung + Entwicklung - Projekt, inkl. Präsentation

Voraussetzungen / Zulassung:

Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Studiengang finden Sie auf unserer Homepage.

Abschluss
Master of Engineering (Studium) i
Unterrichtsart
Fernstudium i

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren