Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.628 Weiterbildungskursen von 627 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Bilanzbuchhalter/in - Klausurenfernlehrgang [schriftliche Prüfungsvorbereitung]

Klausurenfernlehrgang für die Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/in (IHK)

Inhalt

Lehrgangsziel: Vorbereitung auf den schriftlichen Teil der Fortbildungsprüfung Geprüfter Bilanzbuchhalter und Geprüfte Bilanzbuchhalterin - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung gemäß Fortbildungsprüfungsverordnung – BibuBAProFPrV vom 18.12.2020

Abschluss: Fortbildungsprüfung Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung (IHK) schriftlicher Teil an einer IHK

Teilnahmevoraussetzungen:
Kenntnisse des Prüfungsstoffs, PC/Tablet und Internetzugang

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
abgeschl. kaufm. oder verwaltende Berufsausbildung von 3 Jahren oder Fortbildungsabschluss als Fachwirt/in, Fachkaufmann/Fachkauffrau, Staatl. geprüfte/r Betriebswirt/in oder wirtschaftswiss. Diplom- oder Bachelorabschluss und mind. 1 Jahr Berufspraxis oder mind. 5 Jahre Berufspraxis (Details siehe §3 BibuBAProFPrV)

Lehrgangsinhalte:
Jahresabschlüsse nach nationalem Recht erstellen und dabei Rechtsformen von Unternehmen und Institutionen beachten - Steuerrecht in den wesentlichen betrieblich relevanten Steuerarten anwenden - wesentliche Regelungen der International Financial Reporting Standards und der International Accounting Standards mit den entsprechenden nationalen Rechtsnormen vergleichen - Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden - das Zahlungswerk für Planungs- und Kontrollentscheidungen auswerten und interpretieren - internes Kontrollsystem in der Organisation und im Finanz- und Rechnungswesen sicherstellen - finanzwirtschaftliche Vorgänge planen und abwickeln - Mitarbeiter/innen führen sowie deren berufliche Entwicklung fördern, Nachwuchskräfte ausbilden, Teamarbeit und Projektmanagement umsetzen - Berufsausbildung organisieren und durchführen

- Lehrgangsmaterial:

9 Klausuren

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 3 Monate, gesamt 103 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 8 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • 9 Klausuren

Begleitender Unterricht: ist nicht vorgesehen

  • Nah-Unterricht: 0 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 5106417

Die Industrie- und Handelskammern erheben Prüfungsgebühren in unterschiedlicher Höhe.

Abschluss
Bilanzbuchhalter/in (PrüfO vom 18.12.20) i
Förderungsart
BAföG (Aufstieg) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 600 
3 Raten zu 200.00 EUR - Nah-Kurskosten: 0.00 EUR - Prüfungskosten: 0.00 EUR - sonstige Kosten: 0.00 EUR
Fernunterricht

3 Monate

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren