Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.707 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Digitaler Fahrtenschreiber - Seminar für Fahrpersonal und Unternehmer

Inhalt

Bundesweit wird ein Großteil aller Bußgeldbescheide wegen Verstößen gegen die Vorschriften über Kontrollmittel und andere Tätigkeitsnachweise vergeben. Mit einer Qualifizierung zum richtigen Umgang mit Fahrtenschreibern, erfüllen Sie die Anforderungen des Gesetzgebers und minimieren das Bußgeldrisiko. In diesem Seminar erläutern wir Ihnen die Rechtsgrundlagen für den Einsatz des digitalen Fahrtenschreibers. Die praktische Bedienung ist ein obligatorisches Unterweisungsthema. Der Schwerpunkt liegt in den Kenntnissen, die der Fahrer* beim täglichen Umgang mit der neuen Technik benötigt - sowohl während der Fahrt als auch bei der Erstellung von Ausdrucken. Zusätzlich vermitteln wir Ihnen am Nachmittag die ausschließlich für Unternehmer bzw. beauftragten Führungskräften relevanten Kenntnisse. Sie erhalten einen Überblick über die Tätigkeiten, Pflichten und Befugnisse aller Beteiligten. Es ist wichtig, dass Sie die aktuellen Änderungen zu berücksichtigen wissen.

Fahrpersonalunterweisung: - Rechtliche Grundlagen - Pflichten und Befugnisse für das Fahrpersonal - Aufbau und Bedienung des digitalen Fahrtenschreibers - Tätigkeiten zu Schichtbeginn, unterwegs und beim Schichtende - Dokumentation und Speicherung - Mitführpflichten und Kontrolle - Vermeidung von Bußgeldern und Strafen - Praktische Übungen Unternehmerunterweisung: - Verantwortlichkeiten der Verkehrsunternehmen - Haftung von Verkehrsunternehmen - Auswertung und Archivierung

Abschluss: Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Zielgruppe: Fahrpersonal, Unternehmer und beauftragte Führungskräfte im Güterkraft- und Personenverkehr.

Voraussetzungen: Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Allgemeine Kenntnisse der Fahrpersonaltätigkeiten sind von Vorteil.

Grundlage: Verordnung zur Harmonisierung bestimmter Sozialvorschriften im Straßenverkehr (VO (EG) Nr. 561/2006); Fahrpersonalverordnu?ng (FPersV); Verordnung über Fahrtenschreiber im Straßenverkehr (Artikel 33 VO (EU) Nr. 165/2014);

Hinweis: *) Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren