Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.778 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

IT-Analyst B.Sc.

Inhalt

Die wohl häufigsten Probleme bei IT-Projekten treten immer dann auf, wenn Sender und Empfänger unterschiedliche Sprachen sprechen und es zu Übersetzungsfehlern kommt.

Die Informatik widmet dieser Sprachproblematik den eigenen Bereich des Requirements Engineerings, welcher mehr an Bedeutung gewinnt, wenn Software die Grundlage für das alltägliche Leben bildet und nicht mehr nur funktionalen Nutzen in Spezialsystemen hat.

Mithilfe des Studiums werden die abstrakten theoretischen Konzepte vermittelt und die praktischen Informatikkenntnisse vertieft. Die praktische Ausbildung umfasst dabei verschiedene Aspekte aus der Softwareentwicklung und dem Softwareengineering.

Der Fernstudiengang IT-Analyst richtet sich an Studieninteressierte, die bereits erste Erfahrung in der Softwareentwicklung gesammelt haben und sich in diesem Feld fortbilden oder spezialisieren möchten.

Der Studiengang ist ein Angebot der Hochschule Kaiserslautern in Kooperation mit dem zfh.

Dauer des Studiums: 8 Semester

Kosten:
Es fallen Bereitstellungsgebühren in Höhe von 160 € je Semester an.
Weitere Kosten entstehen in Form des Sozialbeitrags in Höhe von 93 € pro Semester sowie eine einmalige Chipkarten-Erstellungsgebühr in Höhe von 8 € für den Studierendenausweis der Hochschule Kaiserslautern.

Präsenzort: Zweibrücken - Rheinland-Pfalz

Wichtige Termine:
Die Aufnahme erfolgt ausschließlich zum Wintersemester.
Jährliche Bewerbungsfrist: 01.05. - 31. 07.

Studieninhalt
Das Fernstudium ist modular aufgebaut.

1. Studienjahr

  • Allgemeine Einführung in das Studium
  • Diskrete Mathematik für Informatiker
  • Einführung in die objektorientierte Programmierung (Teil 1)
  • Einführung in die objektorientierte Programmierung (Teil 2)
  • Modellierung Programmierung graphischer Benutzeroberflächen
  • Stochastik für Informatiker
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

2. Studienjahr

  • Präsentation und wissenschaftliches Arbeiten
  • Anforderungsermittlung
  • Prozessmanagement
  • Web-Programmierung
  • Datenbanken
  • Software-Architekturen
  • Datenbank Programmierung
  • IT-Recht

3. Studienjahr

  • Software Management Grundlagen
  • Software Qualitätsmanagement
  • Teamprojekt
  • Human Computer Interaction
  • Usability Engineering
  • IT-Systemsicherheit
  • IT-basierte Geschäftsprozesse

4. Studienjahr

  • Interkulturelle Kommunikation
  • Aktuelles Thema aus der Praxis
  • Betriebliche Standardsoftware
  • Entwicklung sicherer Software
  • Wahlpflichtmodul (WPM)
  • Bachelorarbeit und Kolloquium

Voraussetzungen / Zulassung:

Zugangsvoraussetzung nach Landeshochschulgesetz Rheinland-Pfalz (§ 65 HochSchG)

  • Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
  • Berufliche Ausbildung mit einem Gesamtnotenschnitt von mindestens 2,5 oder
  • Meisterabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Ausbildung zum Fachinformatiker oder vergleichbare Ausbildung oder Tätigkeit im Umfeld der Softwaretechnik
  • Nachweis über eine berufliche Tätigkeit im Umfang von mindestens einer halben Stelle bei Beginn des Studiums
Abschluss
Bachelor of Science (Studium) i
Unterrichtsart
Fernstudium i

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren