Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.322 Weiterbildungskursen von 625 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fortbildung zur Qualifizierung von Praxisanleitung

Inhalt

Präsenz oder Webseminar

Innerhalb der sozialberuflichen Ausbildung gibt es Praktika unterschiedlichen Umfangs und mit spezifischen Zielsetzungen. Die Kita, sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (päd. Einrichtungen für Kinder und Jugendliche) als Ausbildungsort, haben dabei eine zentrale Rolle für die Gestaltung des Praktikumsprozesses. Sie übernehmen eine Mitverantwortung in der Qualifizierung der künftigen ErzieherInnen sowie HeilerziehungspflegerInnen und tragen somit zur Professionalisierung  bei. Die Aufgabe der Anleitung von PraktikantInnen wird hier einzelnen berufserfahrenen, pädagogischen Fachkräften übertragen. Diese stellt vielfältige und komplexe Anforderungen an die betreffende Person. Auf der Basis ihrer beruflichen Erfahrung vermittelt sie Wissen über das jeweilige Praxisfeld  und deren pädagogische Arbeit. Sie leitet PraktikantInnen in den konkreten Praxissituationen an, fördert die Entwicklung zur Erzieherpersönlichkeit und beurteilt die Leistungen im Praktikum. Im Rahmen der Qualifizierung zur Praxisanleitung geht es um die Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Rolle und den damit verbundenen Erwartungen, den Rahmenbedingungen und gesetzlichen Grundlagen. Ein weiterer Bestandteil ist die Gestaltung des Anleitungsprozesses und die Entwicklung einer Anleitungskonzeption bzw. eines Leitfadens, der Praxisanleitung im jeweiligen Arbeitsfeld transparent macht.. Die Anleitung von PraktikantInnen geschieht nicht nebenbei, sondern in dem Bewusstsein, für den qualifizierten Nachwuchs pädagogischer Fachkräfte Verantwortung zu tragen und dies als Chance für die Einrichtung zu sehen. Die Arbeitsinhalte beruhen auf der trägerübergreifenden Rahmenvereinbarung zur Praxisanleitung in Rheinland-Pfalz
Teilnahmevoraussetzung: mindestens 2-jährige Berufserfahrung als päd. Fachkraft.
Modul 1:   Rahmenbedingungen und Rollenverteilung
Modul 2:   Ausbildungsphasen     
Modul 3:   Gesprächsführung und Mitarbeiterführung 
Modul 4:   Beurteilung und Abschluss    
Teilnahmevoraussetzung: mindestens 2-jährige Berufserfahrung als päd. Fachkraft.
Für den Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme ist eine Praxis bezogene Ausarbeitung anzufertigen



Zielgruppe: andere Adressatengruppen

Abschluss
Erzieher/in (Fachschule, staatl., PrüfO Landesrecht) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
12.01.23 - 24.06.23 08:30 - 15:30 Uhr Ganztägig
Do., Fr. und Sa.
530  Burgstraße 27
56218 Mülheim-Kärlich

max. 16 Teilnehmer

1. Stock, VHS Sitzungssaal

Referent/in: Judith Ulrich, Andrea Fuß

Treffen: 7

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren