Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21698 Weiterbildungskursen von 797 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Wirtschaftsmediator/in (IHK) und optional Zertifizierte/r Mediator/in

Inhalt

Eine detaillierte Übersicht zu den einzelnen Modulen kann bei der IHK angefordert werden. Allgemeine Inhalte sind: 23./24.08.2018: Grundlagen der Wirtschaftsmediation // 20./21.09.2018: Themen- und Interessenklärung // 25./26.10.2018: Grundlagen der Kommunikation // 15./16.09.2018: Verhandlungen I // 06./07.12.2018: Verhandlungen II // 31.01/01.02.2019: Rechtsgrundlagen für die Wirtschaftsmediation // 21./22.02.2019: Rolle und Selbstverständnis als Mediator // 21./22.32.2019: Besondere Fallgestaltungen // 04./05.04.2019: Abschluss-Seminar

Teilnehmer qualifizieren, um Wirtschaftsmediationsprozesse zu leiten und lösungsorientierte Kommunikation im eigenen Arbeitsfeld einzusetzen.



Ansprechpartner: Gabriele Deisenhofer
Telefon: +49.651.9777755
Fax: +49.651.9777750
Email: deisenhofer@trier.ihk.de

Sonstiges Merkmal
Wirtschaftsmediator/in [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.08.18 - 05.04.19 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Do. und Fr.
3990 Herzogenbuscher Str. 12
54292 Trier

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 6 Monate bis 1 Jahr

Referent/in: Andrea Wegner-Katzenstein


Mindestteilnehmer: 6

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren