Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 16.451 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Rhetorik - Jeder kann reden!

Inhalt

  • Analyse der Redeängste
  • Persönlichkeitsanalyse
  • Selbstbild- Fremdbild
  • Rhetorische Mittel
  • Argumentations- und Gegenargumentationsstrategien
  • Vorbereitung und Aufbau zielgerichteter Beiträge
  • Selbstsicherheit und SchlagfertigkeitMenschen, die vor einer Gruppe angstfrei reden können, werden oftmals bewundert. Doch was machen diese Menschen anders?

Sich selbst gut darstellen, die eigene Meinung standhaft vertreten, sich in Diskussionen trauen einen Beitrag zu leisten und einfach gelöst schlagfertig sein - diese Module stehen in diesem Seminar im Vordergrund. Mit einigen Techniken kann aus einer Redeangst auch eine Redefreude werden.

Der Verlauf des Seminars fokussiert sich zunächst auf das Auflösen von Redeängsten und das Einüben von rhetorischen Techniken. Am zweiten Tag ist das Ziel des Seminars durch Schlagfertigkeit und gute Argumente sich sicher zu fühlen. In Einzel- und Gruppenübungen und mit Videofeedback werden entsprechende Strategien entwickelt und umgesetzt.

Ansprechpartner: Gabriele Deisenhofer
Telefon: +49.651.9777755
Fax: +49.651.9777750
Email: deisenhofer@trier.ihk.de

Teilnahmebescheinigung

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.11.22 - 24.11.22 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
440  Herzogenbuscher Str. 12
54292 Trier

max. 10 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 5

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren