Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.573 Weiterbildungskursen von 663 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Moderne Geschäftskorrespondenz - Professionell und zeitgemäß schreiben

Inhalt

  • Der erste Eindruck: Wie sieht Ihr Brief aus?
  • Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung nach DIN 5008 - Das neuste in Kürze
  • Geschäftliche Korrespondenz
  • Formaler Aufbau
  • So halten Sie den Leser bei Laune
  • Positiv und empfängerorientiert formulieren
  • Ungeliebte Briefe: Reklamationen, Mahnbriefe, Kondolenzschreiben, Glückwunschschreiben
  • E-Mails und Nettikette
  • Auf Wunsch können die aktuellen Regeln der Rechtschreibreform in Kürze thematisiert werden.Jeder Brief und jede E-Mail sollten ein Werbebrief sein! Ihre schriftliche Korrespondenz ist auch ihr Aushängeschild. Die Teilnehmer lernen in einem aktiv und lebendig gestalteten Seminar positive und kundenorientierte Formulierungen kennen. Aktuelle Änderungen der DIN-Regeln - auch für E-Mails- werden angesprochen. Anhand anonymisierter Beispielbriefe können Übungsbriefe erstellt werden.

    Voraussetzung: keine

    Ansprechpartner: Hildegard Großmann
    Telefon: +49.651.9777703
    Fax: +49.651.9777705
    Email: grossmann@trier.ihk.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
22.03.21 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo.
220  Herzogenbuscher Str. 12
54292 Trier

max. 8 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 6

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren