Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19849 Weiterbildungskursen von 798 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Personalfragebogen und Arbeitsverträge aktualisieren

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Einmal erstellte Personalfragebogen und Arbeitsverträge werden im Unternehmen in der Regel erstellt und im Zeitablauf nicht verändert. Erst beim Auftreten arbeitsrechtlicher Streitigkeiten wird der Arbeitsvertrag inhaltlich überprüft und modifiziert.

Sie lernen daher in diesem Seminar die vielfältigen gesetzlichen Ä;nderungen der letzten Jahre kennen und die aktuelle Rechtsprechung in den Personalfragebogen und die Arbeitsverträge zu integrieren.

Während des Seminars werden Schwachstellen anhand eines in der Praxis aktuell eingesetzten und mit diversen Fallstricken behafteten Vertrages arbeitsrechtlich erörtert und diskutiert.

  • Rechtsquellen
  • Einstellungsfragebogen und Stammdatenerfassungsbogen
  • Arbeitsvertrag
  • Betriebsordnung
  • Arbeitshilfen für die Praxis


Ansprechpartner: Sarah Rube
Telefon: +49.261.3047171
Fax: +49.261.3047179
Email: rube@ihk-akademie-koblenz.de

Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.10.18 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mi.
315 Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren