Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.778 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Controlling für Nicht-Controller

Inhalt

Sie lernen den Aufbau einer Grundstruktur des Controllings kennen.

Ein Controllingsystem erhöht die Transparenz der betriebswirtschaftlichen Teilbereiche. Planung, Steuerung, Kontrolle und Optimierung stellen hohe Anforderungen an die Fach- und Methodenkompetenz der Prozessbeteiligten. Controlling unterstützt als Führungsmittel, unabhängig von der Unternehmensgröße, die nachhaltige Ertrags- und Unternehmenssicherheit. Ein unausgereiftes Controlling erhöht die Unternehmensrisiken und gefährdet den Unternehmenserfolg. Mögliche betriebswirtschaftliche Folgen: Ungeplante Unternehmensentwicklung, Verschlechterung des Ratingergebnisses, steigende Finanzierungskosten, Vertrauensbildungsverlust, Krisenanfälligkeit.

SEMINARZIELE

Differenzierung strategisches, operatives Controlling

Unternehmensplanung, Steuerung und Kontrolle

Einsatz praxisnaher operativer Controlling-Instrumente

Analyse, Interpretation betriebswirtschaftlicher Sachverhalte

Gewährleistung nachhaltiger Controlling-EffizienzUnternehmensinterne Controlling Voraussetzungen

Anforderungsprofil Controller/in

Unternehmensspezifische Controlling-Ziele (Controlling Definition)

Voll-, Teilkostenrechnung

Operative Unternehmensplanung, Szenariotechnik (Best-, Worstcase)

Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) als Controlling-Instrument

Effiziente Maßnahmen ableiten (Umsatz-, Kosten-, Ertrag)

Einsatz von Kennzahlen

Bericht über die Unternehmensentwicklung (Reporting)

Teilnehmerfragen/ Erfahrungsaustausch

Ansprechpartner: Vicky Hammes
Telefon: +49.261.3047115
Fax: +49.261.3047123
Email: hammes@ihk-akademie-koblenz.de

Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
20.05.21 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Do.
345  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 20 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

07.10.21 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Do.
s.o.
345  s.o.

max. 20 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren