Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.337 Weiterbildungskursen von 657 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung im Mittelpunkt

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Der Umgang mit Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung stellt hohe Anforderungen und bringt ein Stationsteam oft an seine Grenzen. Unvorhersehbare Stimmungswechsel, emotionale Ausbrüche, die Unfähigkeit, Impulse zu kontrollieren, u. v. m. führen oft zu Unverständnis und Hilflosigkeit bei den Pflegenden.
In der Veranstaltung werden folgende Inhalte besprochen:

  • Entstehung des Störungsbildes
  • Typische Verhaltensmuster und Probleme der Betroffenen
  • Dysfunktionale Grundannahmen und Handlungen- Therapiegefährdende Verhaltensweisen
  • Helfende Strategien
  • Dialektisch-Behaviorales Behandlungskonzept von M. Linehan
  • Inhalte der Schematherapie
  • Pflegerische Grundhaltung und Beziehungsgestaltung zu den Betroffenen

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden mehr Sicherheit im Umgang mit den Betroffenen zu vermitteln sowie unterschiedliche Sichtweisen und Widersprüche im Team als Ressource zu erkennen. Sie erhalten Materialien und Anregungen für pflegerische Interventionen.

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.06.17 - 07.06.17 09:00 - 18:00 Uhr Ganztägig
Di. und Mi.
361  Vulkanstraße 58
56626 Andernach

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 3 und 5

2 Tage

14.03.19 - 15.03.19 09:00 - 18:00 Uhr Ganztägig
Do. und Fr.
343  s.o.

max. 16 Teilnehmer

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

2 Tage

05.10.20 - 06.10.20 09:00 - 18:00 Uhr Ganztägig
Mo. und Di.
343  s.o.

max. 16 Teilnehmer

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

2 Tage

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren