Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.587 Weiterbildungskursen von 659 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Macht erfordert Verantwortung - Zum Umgang mit Macht in psychosozialen Kontexten

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Macht und Ohnmacht sind im Kontext von psychosozialen Einrichtungen und den dort Hilfe suchenden Klienten allgegenwärtig und werden sowohl bei Klienten als auch Mitarbeitern täglich erlebt. Ein verantwortlicher Umgang mit Macht gibt Sicherheit und Orientierung, schützt Menschen vor Überforderung und gibt Anstöße für gute Entwicklungen. Er beugt Respektlosigkeit, Grenzüberschreitungen, Gewalt und Manipulation vor.
Macht zeigt sich nicht nur in hierarchischen Systemen, sondern in unterschiedlichen "Machtsymbolen" und "Gesten der Macht". Ein verantwortungsvoller Umgang mit Macht ist eine anspruchsvolle Aufgabe und erfordert ein Gespür für Machtprozesse sowie klare Verhaltensregeln im Umgang mit den Betroffenen.
Ziel der Fortbildung ist es, das Bewusstsein und das Gespür für Macht und Machtprozesse zu schärfen, den eigenen Umgang mit Macht und Ohnmacht zu reflektieren sowie die Präventionsansätze zur Vermeidung von Machtmissbrauch im beruflichen Kontext und der jeweiligen Institution zu erhöhen.

Die Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der BÄK und der RbP-Registrierung beruflich Pflegender GmbH beantragt.

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.09.17 - 28.09.17 09:30 - 18:00 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
606  Vulkanstraße 58
56626 Andernach

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Konferenzzentrum, Raum 1 und 4

2 Tage

03.11.20 - 04.11.20 09:30 - 18:00 Uhr Ganztägig
Di. und Mi.
568  s.o.

max. 10 Teilnehmer

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach

2 Tage

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren