Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17950 Weiterbildungskursen von 795 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Tischler/Tischlerin (HWK) - Umschulung

Inhalt

Der Werkstoff Holz spielt in der Entwicklung des Menschen eine bedeutende Rolle. Bis in die heutige Zeit genießt Holz wegen seiner Bearbeitungseigenschaften, seiner Vielseitigkeit und seiner Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert als Werkstoff. Dem Rohstoff Holz mit Kreativität und handwerklichem Können eine Form zu geben ist Aufgabe des Schreiners* (oder Tischlers, wie man in Norddeutschland sagt). Im Beruf des Schreiners verbinden sich heute in beispielhafter Weise Tradition und modernste Bearbeitungstechnik zu einem anspruchsvollen Handwerksberuf mit guten Zukunftsaussichten. Mit einer Umschulung zum Schreiner/Tischler bei der DEKRA Akademie schaffen Sie eine gute Basis für Ihren beruflichen Erfolg. Und perspektivisch können Sie noch Ihren Meister machen. Es bleibt dabei: ?Handwerk hat goldenen Boden?.

  • Einfache Produkte aus Holz herstellen - Zusammengesetzte Produkte aus Holz und Holzwerkstoffen herstellen - Produkte aus unterschiedlichen Werkstoffen herstellen - Klein Möbel herstellen - Einzelmöbel herstellen - Systemmöbel herstellen - Einbaumöbel herstellen und montieren - Raumbegrenzende Elemente des Innenausbaus herstellen und montieren - Bauelemente des Innenausbaus herstellen und montieren - Baukörper abschließende Bauelemente herstellen und montieren - Erzeugnisse warten und instand halten - Einen Arbeitsauftrag aus dem Tätigkeitsfeld ausführen - Prüfungsvorbereitung - Betriebspraktikum

Abschluss: Gesellenbrief als Tischler/-in d. zuständigen HWK

Gültig:

Zielgruppe: Arbeitssuchende Frauen und Männer die im Bereich der Holzverarbeitung bzw. bearbeitung tätig waren oder werden möchten

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Möglichst Hauptschulabschluss, Kenntnisse aus dem Holzbereich von Vorteil, gesundheitliche Eignung, Alter möglichst ab 21 Jahre, Beratungsgespräch bei der DEKRA Akademie. Ausnahmeregelung in Absprache zwischen Kostenträger und Bildungsträger.

Rechtliche Grundlage: Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Tischler gem. KMK-Beschlusssammlung Berufsbildungsgesetz

Abschluss
Tischler/in i
Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Umschulung () i

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren