Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.468 Weiterbildungskursen von 734 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fremdfirmenkoordinator/-in

Inhalt

Damit die Tätigkeiten einer Fremdfirma auf dem eigenen Betriebsgelände im Hinblick auf den Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz keine Gefährdung darstellt, müssen die Tätigkeiten der Fremdfirmen abgestimmt und koordiniert werden. Hierzu hat das Unternehmen, welches Fremdfirmen beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Fremdunternehmen einen Koordinator* zu bestimmen. Laut DGUV Vorschrift 1, § 6 Zusammenarbeit mehrerer Unternehmer Abs. 1 wird definiert, dass ein Aufsichtsführender mit Weisungsbefugnis (Fremdfirmenkoordinator) zu bestellen ist und allen Beteiligten bekannt gegeben werden muss.

  • DGUV Vorschrift 1, § 6 Zusammenarbeit mehrerer Unternehmer Abs. 1 - DGUV Information 215-830 (BGI 865) Einsatz von Fremdfirmen im Rahmen von Werkverträgen - Arbeitsschutzgesetz - Unterweisung und Einweisung nach ArbSchG § 12 und DGUV Vorschrift 1 § 4 -

Abschluss: Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter eines Unternehmens, die mit dem Einsatz von Leihkräften und Fremdfirmen im Unternehmen zu tun haben und als Fremdfirmenkoordinator bestimmt sind oder werden sollen. Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, B

Voraussetzungen: - Technische Ausbildung und möglichst mehrjährige Berufserfahrung - Fähigkeit zur Personalführung und Mitarbeitermotivation

Grundlage: ArbSchG, DGUV Vorschrift 1, DGUV Information 215-830,

Hinweis: *) Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Corona: Ausfall von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass coronabedingt Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen!

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren