Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.482 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Deutsch für Alltag und Beruf A2/2 - intensiv

Inhalt

Deutsch für Alltag und Beruf A2/2 - intensiv
Voraussetzungen: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2/1
Eine Einstufung ist erforderlich. Sie können sie in Präsenz im vhs-Haus oder online mit dem Video-Tool "Zoom" ablegen.
Einen Termin für die Einstufung im vhs-Haus erhalten Sie unter der Telefonnummer: 06131 26 25-150.
Die Online-Einstufung starten Sie, indem Sie den schriftlichen Einstufungstest online machen.
Hier der Link:
Einstufungstest: Placement Test
Das Testergebnis mailen Sie uns an: deutsch-integration@vhs-mainz.de
Danach laden wir Sie zum Interview ein, das mit "Zoom" durchgeführt wird

Inhalt: In 2x 80 UStd. werden Sie zum Niveau A2 geführt. Sie bauen Ihre Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2 aus, lernen systematisch, selbst entdeckend und in einer Kombination aus gemeinschaftlichem Lernen und individuellem Vertiefen. Am Ende des Niveaus A2 können Sie sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, wenn es um einen einfachen Austausch von Informationen und um vertraute Themen geht. Sie können Ihre Familie, andere Menschen, Ihre Wohnsituation, Ausbildung oder Ihre berufliche Entwicklung beschreiben sowie kurze Alltagstexte lesen bzw. einfache Notizen, Mitteilungen und Briefe schreiben.

Lehrwerk: Menschen A2.2, ISBN (Paket): 978-3-19-551902-1, Hueber Verlag

Kursintensität und Umfang: Der Unterricht findet viermal pro Woche mit jeweils 5 UStd. statt: Die Intensivkurse führen Sie in 6x 80 UStd. zum Niveau B1 und zur Prüfung telc Deutsch B1.

Bei diesem Kurs ist ein Rücktritt bis 10 Werktage vor Kursbeginn möglich.

Zielgruppe:
Ausländer

Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 5 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
12.04.21 - 18.05.21 08:45 - 12:00 Uhr Vormittags
Di.
399  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
D

max. 12 Teilnehmer

C 2.04; vhs-Haus

Referent/in: Kursleiter/-in DaF/DaZ

Treffen: 25

Weitere Infos vom Anbieter

25.05.21 - 30.06.21 08:45 - 12:00 Uhr Vormittags
Mo., Di. und Mi.
399  s.o.

max. 12 Teilnehmer

C 2.04; vhs-Haus

Referent/in: Kursleiter/-in DaF/DaZ

Treffen: 25

Weitere Infos vom Anbieter

05.07.21 - 30.07.21 08:30 - 12:30 Uhr Vormittags
Do. und Fr.
399  s.o.

max. 12 Teilnehmer

C 2.04; vhs-Haus

Referent/in: Kursleiter/-in DaF/DaZ

Treffen: 20

Weitere Infos vom Anbieter

26.07.21 - 19.08.21 08:30 - 12:30 Uhr Vormittags
Do.
399  s.o.

max. 12 Teilnehmer

C 2.04; vhs-Haus

Referent/in: Kursleiter/-in DaF/DaZ

Treffen: 16

Weitere Infos vom Anbieter

30.08.21 - 23.09.21 08:30 - 12:30 Uhr Vormittags
Do.
s.o.
399  s.o.

max. 12 Teilnehmer

C 2.04; vhs-Haus

Referent/in: Kursleiter/-in DaF/DaZ

Treffen: 16

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren