Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18622 Weiterbildungskursen von 799 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Weinseminar

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Unter dem Motto "Was ich schon immer einmal wissen wollte?" soll das Bezeichnungsrecht mit den neuen Weinkategorien, der Rebsortenspiegel in der Pfalz und wie entstehen und unterscheiden sich die verschiedenen Qualitätsstufen, erläutert werden. Wie schmeckt ein trockener Sekt oder ein trockener Wein? Was bedeutet die Auszeichnungsflut auf den Flaschen? Wie wirken sich unterschiedliche Temperaturen auf den Weingeschmack aus. Wein und Essen, Wein und Wasser. Wie viel Wein pro Tag ist gesund u. a..

Das Seminar wird mit einer 6er Weinprobe, wozu ein Raritäten- und Barriquewein gehört, und diverse Geruchsproben abgerundet. Dabei werden die sensorischen Grundlagen bei der Weinverkostung angesprochen.

Keine Gebührenermäßigung

Materialkosten von 15,00 Euro sind am Kursabend direkt an den Kursleiter zu entrichten!

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.04.18 18:30 - 21:30 Uhr Abends
Fr.
15 Maximilianstraße 7
76829 Landau in der Pfalz

max. 20 Teilnehmer

Volkshochschule Landau (Maximilianstraße), ehemalige Alte Post, Volkshochschule Landau (Maximilianstraße), 1. Stock, Saal 01

Referent/in: Rudolf Litty

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren