Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17567 Weiterbildungskursen von 768 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Vorbereitungslehrgang zum Bilanzbuchhalter / zur Bilanzbuchhalterin

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

in Kooperation mit der IHK Trier - Grundlage für den Lehrgang ist die Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss „Geprüfter Bilanzbuchhalter/Geprüfte Bilanzbuchhalterin“ (Bilanzbuchhalterprüfungsverordnung - neu - vom 26.10.2015). Lerninhalte: Erstellen, Aufbereiten und Auswerten von Jahresabschlüssen, Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre, Finanzmanagement, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Kommunikation. Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung: Zur schriftlichen Prüfung ist zugelassen, wer Folgendes nachweist: 1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer vorgeschriebenen Ausbildungszeit von drei Jahren und eine auf die Berufsausbildung folgende, mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis oder 2. einen der folgenden Abschlüsse und eine darauf folgende mindestens zweijährige Berufspraxis: a. einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetztes als Fachwirt/Fachwirtin oder als Fachkaufmann/ Fachkauffrau b. einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt/Staatlich geprüfte Betriebswirtin c. einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie oder 3. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis Informationen und Anmeldung: IHK-Bildungszentrum, Frau Schoppet,Tel. 0651/9777-754, biz@trier.ihk.de

Dozent/in: Robert Greisinger

Abschluss
Bilanzbuchhalter/in () i

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung k├Ânnen Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die f├╝r Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

├ľffentliche F├Ârderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch ├Âffentliche F├Ârderprogramme und gesetzliche Regelungen unterst├╝tzt werden.

Regelungen und Programme

F├╝r Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige S├Ąule der Fachkr├Ąftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

├ťber uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums f├╝r Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums f├╝r Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren