Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.782 Weiterbildungskursen von 663 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Bachelor - Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

Inhalt

Lehrgangsziel:
Prüfung zum Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Teilnahmevoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder alternative, als gleichwertig anerkannte Vorbildung - Internet-Zugang

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
siehe Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule

Lehrgangsinhalte:
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Buchführung und Kostenrechnung, Mathematik, Deskriptive und induktive Statistik, Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Arbeitsrecht, Praxisprojekt Gründung, Projektstudium Unternehmensberatung; Medien, Ethik und Gesellschaft; Business Language Issues, Business Negotiation Competencies, Intercultural Competence, Einführungsprojekt zum selbstorganisierten Lernen, Wissenschaftliches Arbeiten, Kommunikation und Präsentation, CSR und nachhaltige Unternehmensführung, Betriebswirtschaftslehre; Finanzwirtschaft, Rechnungslegung und Controlling; Personalmanagement, Organisation und Operative Planung; Strategisches und internationales Management; Marketing und Marktforschung; Einführung in das Online-Business und Online-Marketing; Wertschöpfungsmanagement; Entrepreneurship; Volkswirtschaftliche Erklärungsmodelle; Sanierung und Restrukturierung; Analyse und Forschung im Marketing-Management; Strategische Planung im Marketing-Management; Instrumente im Marketing-Management; Controlling im Marketing-Management; Integrierte Managementsysteme; Rationalisierungsmethoden; Führung von Verbesserungsprozessen; Supply Chain Management; Strategische Entscheidungsfelder im Vertriebsmanagement; Organisation, Personalmanagement und Controlling im Vertrieb; Kundenmanagement im Vertrieb; Psychologie des Verkaufs; Operatives Controlling, Strategisches Controlling; Internationales Controlling; Corporate Finance; Internationale Zusammenarbeit; Internationales Vertrags- und Handelsrecht; Internationale Unternehmensführung; Funktionales Management im internationalen Unternehmen; Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre;
Aus den Modulgruppen "Marketing-Management", "Wertschöpfungssysteme", "Vertriebsmanagement", "Controlling", "Internationales Management" sind insgesamt zwei Schwerpunkte zu belegen. Ein Schwerpunkt muss aus diesem Studiengang gewählt werden. Der zweite Schwerpunkt kann aus jedem anderen B.A.-Studiengang (SPO 2021) des Fachbereichs
onlineplus gewählt werden.

- Lehrgangsmaterial:

Online-Module (Lehrbriefe, Videos, Fallstudien etc.)

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 48 Monate, gesamt 3302 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 16 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Online-Module (Lehrbriefe, Videos, Fallstudien etc.)

Begleitender Unterricht: in Form von Online-Webinaren (210 Unterrichtsstunden) oder im Mixed-Mode-Format als Online-Webinare und Präsenzseminare an verschiedenen Orten (insgesamt 594 Unterrichtsstunden)

  • Nah-Unterricht: 210 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 160815c

Bei einer Studiendauer von 36 Monaten betragen die Studiengebühren 12.168,00 EURO (36 Raten à 338,00 EURO). Informationen über die Studiengebühren für das Mixed Mode Format sind bei dem Institut zu erfragen. Die Module des Lehrgangs können auch einzeln belegt werden; Näheres hierzu ist ebenfalls beim Institut zu erfragen.

Abschluss
Bachelor of Arts (Studium) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i
Fernstudium i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 13824 
48 Raten zu 288 EUR
Fernunterricht

48 Monate

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren