Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.805 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Verkehrssicherung an Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99

Inhalt

Vermittelt werden die erforderlichen Fachkenntnisse für Verantwortliche zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen aller Art von kürzerer und längerer Dauer innerorts und an Landstraßen.

Einführung
Straßen- und Verkehrsrecht
Zivil-, Straf und Ordnungswidrigkeitenrecht
RSA-Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen
Sonstige technische Regelwerke, ZTV-SA
langzeitige Arbeitsstellen aller Art bzw. innerorts und an Landstraßen
Arbeitsschutz und Umweltschutz
Der Schulungsstoff entspricht den inhaltlichen Anforderungen des mit Allgemeinem Rundschreiben Straßenbau des Bundesministeriums für Verkehr-, Bau und Stadtentwicklung vom 16.08.1999 eingeführten "Merkblatts über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99)" für lang- und kurzzeitige Arbeitsstellen innerorts sowie an Landstraßen (außer Autobahnen). Hiermit ist der aufgrund der Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau des BMVBS vom 12.08.1997, 16.08.1999 und 16.10.2000 verlangte Qualifikationsnachweis für den nach RSA (Teil A Nr.1.4 Abs.3) und den ZTV-SA (Nr.4.3 Abs.8) zu benennenden Verantwortlichen für die Sicherung an Arbeitsstellen erbracht.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.12.20 - 19.12.20 17:00 - 20:15 Uhr WE Wochenende
Fr. und Sa.
195  August-Horch-Str. 8
56070 Koblenz

Lehrgangsdauer:10 Stunden

fr, 17:00 Uhr bis 20:15 Uhr und sa, 08:00 bis 14:30 Uhr

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren