Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.370 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gepr. Industriemeister Metall

Inhalt

Programm:

 

Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

Handlungsspezifische Qualifikationen

ca. 1.200 Unterrichtsstunden, 8 Abschnitte

 

Zulassungsvoraussetzungen:

I. Prüfungsteil - Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:

Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann oder

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis oder

eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis.

II. Prüfungsteil - Handlungsspezifische Qualifikationen:

das Ablegen des I. Prüfungsteils und

der erfolgreiche Abschluss der Berufs- und arbeitspädagog. Qualifikationen und

ein weiteres einschlägiges Berufspraxisjahr



Weitere Informationen

Abschluss: IHK-Prüfung

Art: Weiterbildung/Fortbildung

Abschlussart
Meister/in in der Industrie (Kurse zu den Industriemeistern nach IHK) i

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren