Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19636 Weiterbildungskursen von 779 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Exportkontrolle

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Das Seminar bietet einen Einstieg in das komplexe Thema der deut-schen und europäischen Exportkontrolle und informiertüber aktuelle Entwicklungen und Verschärfungen. Es werden die Fallstricke der Exportkontrolle aufgezeigt und praktische Empfehlungen für die Umsetzung im Unternehmen gegeben. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, die erforderlichen Maßnahmen zu erkennen und praxisnah im Unternehmen umzusetzen. 
 Programm

Systematik und Grundbegriffe der ExportkontrollvorschriftenRechtliche RahmenbedingungenBegriffsbestimmungenVerbote bei Lieferungen in EmbargoländerPersonenbezogene Verbote und Anti-Terror-MaßnahmenGenehmigungspflichten beim Export von gelisteten undnicht gelisteten GüternKlassifizierung der Güter nach den Güterlisten der EG-DualUse-Verordnung und der AusfuhrlisteVerwendungszweckprüfung bei nicht gelisteten GüternGenehmigungsverfahrenEinzelausfuhrgenehmigungAllgemeine GenehmigungenSammelausfuhrgenehmigungOrganisation der Exportkontrolle im UnternehmenOrganisationStraf- und verwaltungsrechtliche KonsequenzenHaftungsfragenÜbungsfallAktuelle EntwicklungenSystematik und Grundbegriffe der ExportkontrollvorschriftenRechtliche RahmenbedingungenBegriffsbestimmungen

Verbote bei Lieferungen in EmbargoländerPersonenbezogene Verbote und Anti-Terror-Maßnahmen

Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und nicht gelisteten GüternKlassifizierung der Güter nach den Güterlisten der EG-DualUse-Verordnung und der AusfuhrlisteVerwendungszweckprüfung bei nicht gelisteten Gütern

GenehmigungsverfahrenEinzelausfuhrgenehmigungAllgemeine GenehmigungenSammelausfuhrgenehmigung

Organisation der Exportkontrolle im UnternehmenOrganisationStraf- und verwaltungsrechtliche KonsequenzenHaftungsfragenÜbungsfall

Aktuelle Entwicklungen

Weitere Informationen

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 7 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.09.16
Di.
220  Ludwigsplatz 2-4
67059 Ludwigshafen am Rhein


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904 1911
Fax.: 0621/5904 1904
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

20.03.17
Mo.
220  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904 1911
Fax.: 0621/5904 1904
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

12.09.17
Di.
220  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904 1911
Fax.: 0621/5904 1904
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

22.02.18
Do.
220  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904-1911
Fax.: 0621/5904-221911
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

23.10.18
Di.
220  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904-1911
Fax.: 0621/5904-221911
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

20.03.19
Mi.
250  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904-1911
Fax.: 0621/5904-221911
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

16.10.19
Mi.
s.o.
250  s.o.


Veranstaltungsort: IHK Pfalz
Ansprechpartner: Beate Neber
Telefon: 0621/5904-1911
Fax.: 0621/5904-221911
Email: beate.neber@pfalz.ihk24.de

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren