Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.433 Weiterbildungskursen von 668 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Inhalte:
Allgemeine Grundlagen
• Gründe für die betriebliche Ausbildung
• Einflussgrößen auf die Ausbildung
• rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
• Beteiligte und Mitwirkende an der Ausbildung
• Anforderungen an die Eignung der Ausbilder

Förderung des Lernprozesses
• Anleiten zu Lern- u. Arbeitstechniken
• Sichern von Lernerfolgen
• Auswerten der Zwischenprüfungen
• Umgang mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten
• Berücksichtigung kultureller Unterschiede bei der Ausbildung
• Kooperation mit externen Stellen

Planung der Ausbildung
• Ausbildungsberufe
• Eignung des Ausbildungsbetriebes
• Organisation der Ausbildung
• Abstimmung mit der Berufsschule
• Ausbildungsplan
• Beurteilungssystem

Ausbildung in der Gruppe
• Kurzvorträge
• Lehrgespräche
• Moderation
• Auswahl und Einsatz von Medien
• Lernen in Gruppen
• Ausbildung in Teams

Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
• Auswahlkriterien
• Einstellung, Ausbildungsvertrag
• Eintragung und Anmelden
• Planen der Einführung
• Planen des Ablaufs der Probezeit

Abschluss der Ausbildung
• Vorbereitung auf die Prüfung
• Anmelden zur Prüfung
• Erstellen von Zeugnissen
• Abschluss und Verlängerung der Ausbildung
• Fortbildungsmöglichkeiten
• Mitwirkung bei der Abschlussprüfung

Ausbildung am Arbeitsplatz
• Auswählen der Arbeitsplätze und Aufbereiten der Aufgabenstellung
• Vorbereiten der Aufgabenstellung
• Vorbereitung der Arbeitsorganisation
• Praktische Anleitung
• Fördern aktiven Lernens
• Fördern der Handlungskompetenz
• Lernerfolgskontrollen/-Beurteilungsgespräche

Empfohlene Literatur
Der Ausbilder im Betrieb Teil 1, 45. Auflage von 2018
Fachbuchverlag Weber & Weidemeyer

Zertifikat
AdA-Schein (Ausbildung der Ausbilder, nach BBiG, AEVO vom 21.01.2009) i
Förderungsart
BAföG (Aufstieg) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
gut ausbilden (Hessen) (Für kleine Ausbildungsbetriebe) i
Qualifizierungsschecks (Hessen)
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 6 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
22.01.24 - 26.01.24 Beginnt monatlich 08:00 - 16:00 Uhr GanztägigB Bildungsfreistellung
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
397 
zzgl. Buch € 32,00
Hechtsheimerstr. 31
55131 Mainz

max. 16 Teilnehmer

https:/­/­www.­bsfortbildung.­de/­kurse/­ausbi.­.­

Bildungsurlaub möglich

19.02.24 - 23.02.24 Beginnt monatlich 08:00 - 16:00 Uhr GanztägigB Bildungsfreistellung
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
s.o.
397 
zzgl. Buch € 32,00
s.o.

max. 16 Teilnehmer

https:/­/­www.­bsfortbildung.­de/­kurse/­ausbi.­.­

Bildungsurlaub möglich

18.03.24 - 22.03.24 Beginnt monatlich 08:00 - 16:00 Uhr GanztägigB Bildungsfreistellung
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
s.o.
397 
zzgl. Buch € 32,00
s.o.

max. 16 Teilnehmer

https:/­/­www.­bsfortbildung.­de/­kurse/­ausbi.­.­

Bildungsurlaub möglich

29.04.24 - 27.05.24 Beginnt laufend 17:30 - 21:00 Uhr AbendsB Bildungsfreistellung
Mo.
397 
zzgl. Buch € 32,00
s.o.

max. 16 Teilnehmer

https:/­/­www.­bsfortbildung.­de/­kurse/­ausbi.­.­

Bildungsurlaub möglich

13.05.24 - 17.05.24 Beginnt monatlich 08:00 - 16:00 Uhr GanztägigB Bildungsfreistellung
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
397 
zzgl. Buch € 32,00
s.o.

max. 16 Teilnehmer

https:/­/­www.­bsfortbildung.­de/­kurse/­ausbi.­.­

Bildungsurlaub möglich

17.06.24 - 21.06.24 Beginnt zweimonatlich 08:00 - 16:00 Uhr GanztägigB Bildungsfreistellung
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
s.o.
397 
zzgl. Buch € 32,00
s.o.

max. 16 Teilnehmer

https:/­/­www.­bsfortbildung.­de/­kurse/­ausbi.­.­

Bildungsurlaub möglich

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren