Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.049 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Inhalt

Lehrgangsinformationen
Beratung: Werner Schmitz, Stud. Direktor i.R. /Beate Brettschneider MBA
Prüfungstermine: Teil 1: 13., 14., und 20. Juni 2023
Lehrgangsdauer: ca. 600 Unterrichtsstunden
Lehrgangsgebühr: 4620,00 Euro/ monatliche Ratenzahlung möglich
Unterrichtszeiten: Samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr und mittwochs von 18.00 bis 21.00 Uhr zzgl. zwei Wochen Intensiv im Juli 2022 und Februar 2023
Förderung: Eine Förderung nach Aufstiegs-BAföG ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen möglich. Aufstiegsbonuns von 1000,00 bis 2000,00 Euro bei erfolgreichem Abschluss

Ziel
Durch diesen Lehrgang soll der/die Teilnehmer/in die berufliche Qualifikation erwerben, die ihn/sie befähigt, die betriebswirtschaftlichen Ziele des Unternehmens zu bestimmen und zu verwirklichen sowie eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben zu übernehmen.

Handlungsbereiche/Lerninhalte
1.Unternehmensspezifische Strategiefelder erkennen und ausgestalten
2.Normenbestimmte und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Unternehmensstrategie bewerten
3.Nationale und internationale Leistungsprozesse organisieren
4.Unternehmensorganisation zur Sicherstellung der Leistungs- und Unternehmensprozesse unter Berücksichtigung der strategischen Vorgaben gestalten
5.Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen wahrnehmen.

Projektarbeit
Mit der Projektarbeit kann erst begonnen werden, wenn alle schriftlichen Prüfungen und die mündliche Prüfung erfolgreich abgeschlossen sind.(Bearbeitungsdauer 30 Tage)

Abschlussprüfung vor der IHK zum Geprüften Betriebswirt/in / Master Professional

Abschluss
Betriebswirt/in [IHK geprüft] (Aufstiegsfortbildung, PrüfO vom 18.12.20) i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren