Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17950 Weiterbildungskursen von 795 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die römische Ess- und Trinkkultur - Studieren 50 Plus Geschichts- und Kulturwissenschaften - Theologie

Inhalt

Ermäßigung bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen oder für Gasthörer/-innen

Inhalt:
Maßlose Gelage, ekstatischer Weingenuss und Speisen im Überfluss werden häufig fälschlicherweise mit diesen Topoi verbunden. Glücklicherweise sind uns zahlreiche Quellen über die Ess- und Trinkkultur im römischen Imperium erhalten geblieben und ermöglichen so einen umfassenden Einblick. Die Quellengattungen werden im Detail vorgestellt und analysiert. Ein Schwerpunkt wird bei der Erschließung historischer Quellen liegen, wie etwa dem überlieferten Kochbuch des Apicius mit zahlreichen exotischen Gerichten aber auch den bodenständigen Rezepten des Collumella oder Cato dem Älteren. Dank der experimentellen Archäologie können zusätzlich verschiedene Informationen zum antiken Geschehenen ergänzt oder sogar korrigiert werden. Auch archäobotanische Ergebnisse aus dem provinzialrömischen Alltagsleben in unserer Region werden maßgeblich Eingang in das Seminar finden und helfen den römischen Trink- und Speiseplan vor dem geistigen Auge zu erschmecken. Die strengen Gepflogenheiten eines Gastmahls und hygienische Zustände in antiken Küchen werden ebenso dargestellt, wie die Versorgung der einfachen Leute durch öffentliche Gastschänken.


Leitung:
Lisa Böhres-Rübeling M.A.


Max. Teilnehmer: 15

Kosten:
100,00 EUR
90,00 EUR (ermäßigter Preis)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
21.09.18 - 22.09.18 WE Wochenende
Fr. und Sa.
100
Wittichweg 31
55122 Mainz

max. 15 Teilnehmer



Referent/in: Lisa Böhres-Rübeling M.A.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren