Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19592 Weiterbildungskursen von 807 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Energieberater/in TU Darmstadt für "Wohngebäude im Bestand"

Energieberater/in Wohngebäude

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen zur Energiesparberatung gemäß der Anforderungen laut Energiesparverordnung EnEv 2014, Förderrichtlinien Vor-Ort-Beratung (BAFA) vom 11.06.12 und Kriterienkatalog der Deutschen Energie-Agentur (dena) vom 18.01.12

Abschluss: institutsinterne Prüfung; Zertifikat zum "Energieberater TU Darmstadt" wird ausgestellt vom Kooperationspartner TU Darmstadt, Fachbereich Architektur

Teilnahmevoraussetzungen:
FH oder Universitätsstudium in Architektur, Hochbau, Bauingenieurwesen oder div anderen techn. oder naturwissenschaftlichen Fachrichtungen bzw. Handwerker und Techniker
techn. Voraussetzung: Internet-Zugang

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Nachweis ausreichender Vorbereitung

Lehrgangsinhalte:
gegliedert in Basiswissen, Grundlagen und Vertiefung (je nach Vorbildung): u. a. Rechtsgrundlagen und Normen, Energiebilanzen nach DIN 4701-6/DIN4108-10 und DIN 18599, Gebäudeenergiestandards, Gebäudetypologien, Wärmeschutz, Feuchteschutz, Schallschutz, Ökobilanzen, Wärmebrücken, Luftdichtheit, Sonnenenergie, Lüftungskonzepte und -anlagen, Energieverbrauch und Heizlast, Strom und Elektrogeräte, Energieausweis (Bedarf vs. Verbrauch), Durchführung von Energieberatungen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Marketing, Existenzgründung und Haftung, lehrgangsbegleitendes Praxisbeispiel

Zielgruppe:
Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen, die sich auf die Berechtigungsprüfung zum Ausstellen von Energieausweisen für Wohngebäude vorbereiten möchten

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 5 Monate, gesamt 173 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 8 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Module (insgesamt), die online zur Verfügung gestellt werden; durchschnittliche Dauer (je nach Vorbildung und Auswahl)
  • Anzahl Lehrbriefe: 42

Begleitender Unterricht: ist nicht vorgesehen; kann aber im Rahmen der universitären Lehre des Fachbereichs besucht werden

  • Nah-Unterricht: 0 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 7179407

minimale Lehrgangskosten 1535,10 EURO; die Kosten sind abhängig von den Modulen. Aktuelle Preise unter der angegebenen Internetadresse.

Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 2580
2 Raten zu 1290.00 EUR
Fernunterricht

5 Monate

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren