Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 12.247 Weiterbildungskursen von 643 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Theologie im Fernkurs - Religionspädagogischer Kurs

Religionspädagogischer Kurs

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von religionspädagogischen Kenntnissen und Fertigkeiten

Abschluss: Institutsinterne bzw. kirchliche Prüfung: Erwerb der missio canonica

Teilnahmevoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss; Zugehörigkeit zur katholischen Kirche; erfolgreicher Abschluss des Grund- und Aufbaukurses Theologie oder eine vergleichbare theologische Vorbildung, die von der Zentralen Prüfungskommission von Theologie im Fernkurs anerkannt wird; Zustimmung der (erz-)diözesanen Ausbildungsleitung durch Unterschrift auf dem Anmeldeformular; Schulpraktikum

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Praxismappe, mündliche Prüfung, Teilnahme an zwei Studienveranstaltungen; im Einzelnen
geregelt in einer von der Deutschen Bischofskonferenz in Kraft gesetzten Prüfungsordnung.

Lehrgangsinhalte:
Heute Religionslehrerin und Religionslehrer sein – Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen – aus der Perspektive ihrer Lebenswelt – Glauben-Lernen in der Welt von heute – Schule als Lebensraum – „Beispiele bringen weiter“ - Religionsunterricht wahrnehmen und durchdenken – Richtlinien - Lehrpläne – Arbeitspläne. Orientierung für die Unterrichtspraxis – 2 Die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen - aus der Perspektive von Glaube und Religion – Didaktik und Methodik – Didaktisches und methodisches Handeln – Medienpädagogik, Mediendidaktik und Religionsunterricht – Religiöse Heterogenität im katholischen Religionsunterricht – Eltern und Kinder - Familie heute – Inklusion im Religionsunterricht – Religiöse Erziehung im Elementarbereich – Aufgaben und Inhalte religiöser Erziehung – Lehren und Lernen in der Schule – Kommunikation und Interaktion im Religionsunterricht – Religionsunterricht in der Grundschule – Religionsunterricht in der Sekundarstufe I – Biblisches Lernen und Bibeldidaktik im Religionsunterricht – Kirchengeschichte im Religionsunterricht – Glaubensinhalte im Religionsunterricht erschließen – Ethisches Lernen – Interreligiöses Lernen – Theorie und Praxis des Religionsunterrichts für Primarstufe und Sekundarstufe 1

- Lehrgangsmaterial:

5 Module mit insgesamt 24 Lehrbriefen, 1 Einführungsbrief, 2 Praxismappen

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 15 Monate, gesamt 903 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 14 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • 5 Module mit insgesamt 24 Lehrbriefen, 1 Einführungsbrief, 2 Praxismappen

Begleitender Unterricht: Ein 3-tägiges Studienwochenende (16 Unterrichtstunden) und eine 5-tägige Studienwoche (32 Unterrichtsstunden) sowie Begleitung durch Schulpraktikum in Verantwortung der ausbildenen Schulabteilung der (Erz-) Diözese

  • Nah-Unterricht: 48 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 724890

Die wöchentliche Bearbeitungszeit setzt sich zusammen aus den Zeiten für das Selbstlernen und den Zeiten für das integrierte Praktikum.

Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 650 
5 Raten zu 130.00 EUR - Nah-Kurskosten: 0.00 EUR - Prüfungskosten: 0.00 EUR - sonstige Kosten: 0.00 EUR
Fernunterricht

15 Monate

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren