Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 12.161 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Meister/in - Bahnverkehr (IHK)

Geprüfte/r Meister/in für Bahnverkehr - Bachelor Professional für Bahnverkehr (IHK)

Inhalt

Lehrgangsziel: Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung Geprüfter Meister für Bahnverkehr und Geprüfte Meisterin für Bahnverkehr - Bachelor Professional für Bahnverkehr (IHK) gemäß Rechtsverordnung vom 16. Juni 2021, Vermittlung der Prüfungsteile Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen (FBQ) und Handlungsspezifische Qualifikationen (HQ), optional auch ohne Vorbereitung auf Ausbildereignungsprüfung (AEVO ehemals AdA)

Abschluss: Fortbildungsprüfung an den Industrie- und Handelskammern München, Frankfurt/Main oder Leipzig

Teilnahmevoraussetzungen:
Hauptschulabschluss und eine mehrjährige Berufspraxis im Bahnbetrieb

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
abgeschl. Berufsausbildung als Eisenbahner/-in im Betriebsdienst oder abgeschl. Berufsausbildung und mind. einjährige Berufspraxis oder mind. vierjährige einschlägige Berufspraxis

Lehrgangsinhalte:
FACHRICHTUNGSÜBERGREIFENDE BASISQUALIFIKATION: Rechtsbewusstes und betriebswirtschaftliches Handeln - Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung - Zusammenarbeit im Betrieb - naturwissenschaftliche Grundlagen und technische Gesetzmäßigkeiten

HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN: Technik der Verkehrsanlagen, der Schienenfahrzeuge und des Bahnbetriebs - Rechts- und Beförderungsgrundlagen für Eisenbahnen, Betriebliches Kostenwesen - Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme im Bahnbetrieb, Arbeits- und Umweltschutz - Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement wahlweise: Ausbildereignungsprüfung
- Lehrgangsmaterial:

Lehrgangsbegleithefte, Lehrmaterialien abgestimmt auf die IHK-Rahmenlehrpläne, digitale Lernkartenboxen und Online-Lernbausteine

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 24 Monate, gesamt 1445 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 14 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Lehrgangsbegleithefte, Lehrmaterialien abgestimmt auf die IHK-Rahmenlehrpläne, digitale Lernkartenboxen und Online-Lernbausteine

Begleitender Unterricht: flexibel buchbare Onlineveranstaltungen zur Vorbereitung auf die FBQ-Prüfung (73 UE optional); sowie zur Vorbereitung auf Ausbildereignungsprüfung (18 UE verpflichtend). Präsenzseminare bei unserem Kooperationspartner DB-Training zur Vorbereitung auf die HQ-Prüfung (112 UE, davon 31 verpflichtend); allle Lehrveranstaltungen sind im Preis eingeschlossen

  • Nah-Unterricht: 49 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 549503

Lehrgangskosten ohne Vorbereitung auf Ausbildereignungsprüfung: 5.976,00 EUR (24 monatliche Raten á 249,00 EUR)

Abschluss
Meister/in - Bahnverkehr (Prüfung gemäß besonderer Rechtsvorschriften der jeweiligen IHK) i
Förderungsart
BAföG (Aufstieg) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 6288 
24 Raten zu 262.00 EUR - Nah-Kurskosten: 0.00 EUR - Prüfungskosten: 0.00 EUR - sonstige Kosten: 0.00 EUR
Fernunterricht

24 Monate

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren