Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 12.143 Weiterbildungskursen von 643 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fachschule Technik, Fachrichtung Luftfahrttechnik

Inhalt

Ziel:

Die Fachschule führt zu berufsqualifizierenden Abschlüssen der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Sie vermittelt eine vertiefte berufliche Fachbildung und fördert die Allgemeinbildung.
Luftfahrttechniker/innen arbeiten als mittlere Führungskräfte in Unternehmen der Luftfahrtindustrie in allen technischen Funktionsbereichen der Luftfahrttechnik, wie z.B. in Konstruktion, Entwicklung, Arbeitsvorbereitung, Produktion und Qualitätsmanagement.
Weiterhin kann ein mindestens zweijähriger erfolgreicher Besuch in Vollzeitform (in Teilzeitform verlängert sich die Dauer entsprechend) zu einem der Fachhochschulreife gleichwertigen Abschluss führen. Dieser berechtigt zum Studium an Fachhochschulen in Rheinland-Pfalz.
Ziel ist die Vermittlung qualifizierter beruflicher Handlungskompetenzen durch Lernmodule, die sich an betrieblichen Aufgabenstellungen, Prozessen und Organisationsstrukturen orientieren.

Aufnahmevoraussetzungen:

Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschule ist der Abschluss einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufsausbildung und eine zusätzliche, mindestens einjährige, praktische Berufstätigkeit oder der Abschluss der Berufsschule und eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit.
Es fallen keine Kurs- oder Prüfungsgebühren an!

Dauer:

2 Jahre Vollzeitunterricht (2400 h).
Die Schulferien von Rheinland-Pfalz sind unterrichtsfrei.

Unterrichtsorganisation:

Der Unterricht gliedert sich in Pflichtlernmodule und Wahlpflichtlernmodule. Jedes abgeschlossene Lernmodul wird zertifiziert. Die ersten Einzelqualifikationen (Zertifikate) werden bereits am Ende des ersten Halbjahres ausgestellt.

Abschluss:

Staatlich geprüfte/r Techniker/in, Fachrichtung Luftfahrttechnik (Bachelor Professional in Technik),

sowie zusätzlich die Fachhochschulreife in Rheinland-Pfalz. Durch Belegen von Zusatzunterricht (dBOSdigital) ist auch die Fachhochschulreife für alle Bundesländer möglich.
Der Abschluss ist im DQR der Niveaustufe 6 zugeordnet und damit gleichrangig mit dem Bachelor-Abschluss.

Übergangsmöglichkeiten:

Mit erfolgreichem Abschluss der Fachschule kann ein Studium an einer Fachhochschule in Rheinland-Pfalz begonnen werden.

Abschluss
Techniker/in - Luftfahrttechnik (staatlich geprüft, Fachschule, PrüfO Landesrecht) i
FACHHOCHSCHULREIFE (allgemein oder fachgebunden) i
Förderungsart
BAföG (Aufstieg) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren