Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21872 Weiterbildungskursen von 802 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gefahrgutfortbildung/ADR-Fortbildung

Inhalt

ADR-Fortbildung

Ziel:

  • Aufrechterhaltung der Berechtigung zum Führen von Kraftfahrzeugen mit Gefahrgütern

Grobziele der Maßnahme:

  • Schaffung der Transportberechtigung für gefährliche Güter im Straßenverkehr

Feinziele der Maßnahme:

  • Vermittlung aller relevanten Vorschriften zum Umgang, Transport und zur Deklaration gefährlicher Güter.
  • Verantwortlicher Umgang mit Transport gefährlicher Stoffe im öffentlichen Straßenverkehr und Abwehr von
 Gefahren für die Gesundheit, Leib und Leben.

Zielgruppe:

  • Kraftfahrer im Güterkraftverkehr und Lagerarbeiter, deren ADR-Bescheinigung abläuft.

Dauer:

  • 1,5 Tage

Inhalte:

  • Theoretische Inhalte aus allen relevanten Wissengebieten gemäß GGVSEB und ADR (IHK-Prüfung)

Lernvoraussetzungen:

  • Deutsch in Wort und Schrift

Bildungszentrum und
Fahrschule Roth
Von-Rosen-Str. 1-3
66482 Zweibrücken

Ansprechpartner:
Herr Rainer Schmidt
Tel. 06332 - 566 899 40
Email: r.schmidt@fahrschule-roth.de

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt quartalsweise 08:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
Fr. und Sa.
210
Von-Rosen-Str. 1-3
66482 Zweibrücken

max. 15 Teilnehmer

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die fĂŒr Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstĂŒtzt werden.

Regelungen und Programme

FĂŒr Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige SÀule der FachkrÀftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums fĂŒr Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren