Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.148 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Geprüfter Diätkoch

Inhalt

Um zukünftig mehr Verantwortung übernehmen zu können und sich für eine neue Position in Krankenhäusern oder Rehakliniken zu qualifizieren, bietet die Weiterbildung zum/zur Diätkoch/ -köchin einige Vorteile. Sie lernen Lebensmittel nach unterschiedlichen Aspekten zu bewerten und setze sich mit modernen Zubereitungsverfahren auseinander. Im Seminar wird Ihnen kompaktes diätetisches sowie medizinisches Wissen vermittelt, um die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit zu verstehen und in der Praxis sicher anwenden zu können. Neben den Themen der Diätetik und Ernährungslehre setzen Sie sich auch mit Personalführung und Qualitätsmanagement auseinander. Ihre Erfahrungen teilen Sie mit den Lernenden in Ihrer Gruppe und gewinnen dadurch einen profitablen Wissensvorsprung. Planen Sie Ihre Lernzeiten flexibel und nutzen dazu die zur Verfügung stehende Lernplattform.#Interdisziplinär arbeiten
Grundlagen der Ernährungslehre, Referenzwerte für die Nährstoffversorgung, Ernährungstrends, Anatomie und Physiologie, Diätetik, Kommunikation, Umgang mit ärztlichen Verordnungen, Arbeitsanweisungen formulieren, Mitarbeiterschulungen durchführen, Berechung des Energie- und Nährstoffbedarfs, Lebensmittelhygiene
Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit

  1. Abläufe organisieren und Speisen zubereiten

Medien nutzen, Lebenswelten kennen, Daten ermitteln und nutzen, Intere und externe Kommunikation, Lebensmittelkunde, Erstellen von Rezepturen, Hygiene,
Koch- und Küchentechnik, Prozesse des Qualitätsmanagements mitgestalten, Qualitätsstandards der DGE

  1. Nährstoffdefinierte Speisepläne erstellen

Lebensmittelrecht, Diätverordnung, Menüplanung, Nährstoffberechnung, Beurteilung von Kostplänen, Umsetzung von Leitlinien und Empfehlungen, Qualitätssicherung im Rahmen von Schnittstellenarbeit, Bedarf und Bedürfnisse

  1. Ernährungsbildung und -erziehung unterstützen

Zielgruppenauswahl, Zielgruppenspezifische Beratungen, Planung und Durchführung von Kochveranstaltungen, Einsatz von Medien, Evaluation, Gestaltung des Speisenangebotes,
Möglichkeiten der internen und externen Werbung

  1. Fachpraxis

Ausarbeitung verschiedener Menüs und Einhaltung vorgeschriebener Kriterien, Erstellung von Materialanforderungen, Lebensmittelkunde, Präsentieren der Speisen, Praktische Ausführung der Diätform

Der Lehrgang umfasst 280 Ustd. in Form von Präsenzveranstaltungen. Zusätzlich werden 120 Ustd. als Blended-Learning-Konzept durchgeführt. Für dieses Web-Based-Training (WBT) nutzen die Teilnehmer die Onlineplattform Moodle.
Voraussetzung: Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind:

1. eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in dem anerkannten Ausbildungsberuf Koch/Köchin und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dem Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft zugehörigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3. Nachweis über eine fünfjährige einschlägige Berufspraxis oder

4. wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Ansprechpartner: Amelie Mayer
Telefon: +49.261.3048932
Email: mayer@gbz-koblenz.de

IHK-Fortbildungsprüfung

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Abschluss
Diätkoch/-köchin (Prüfung gemäß besonderer Rechtsvorschriften der jeweiligen IHK) i
Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Blended Learning
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
16.09.24 - 26.04.25 09:00 - 16:30 Uhr GanztägigB Bildungsfreistellung
Mo. und Sa.
3600 
VKK Mitglieder erhalten die Seminare 2023 zum Preis von 2.990,00 Euro, für Seminare startend 2024 zum Preis 3.390,00 Euro
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 18 Teilnehmer

Dauer: mehr als 6 Monate bis 1 Jahr

Mindestteilnehmer: 8

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren