Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22832 Weiterbildungskursen von 800 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fachschule für Technik, FR Betriebsinformatik

Inhalt

Schulziel:
Fachschule Betriebsinformatik : Moderne Weiterbildung zum "staatlich geprüften Techniker". Der Bildungsgang wird berufsbegleitend in Teilzeitform angeboten. Aufbauend auf einer beruflichen Erstqualifikation und einer beruflichen Praxis vor oder während der Fachschulausbildung werden Kompetenzen vermittelt, die nach bestandener Prüfung berechtigen, die Bezeichnung "Staatlich geprüfter Informatiktechniker" zu führen.

Die Berufsaussichten
· Immer mehr Betriebe erkennen, dass eine konsequente Weiterqualifizierungihrer IT-Fachkräfte immens zur Bestandssicherung und dem weiteren Wachstum ihrer Unternehmen beiträgt.
· Wie aktuelle Untersuchungen zeigen (z. B. Umfrageergebnisse der Zeitschrift c’t), übersteigt derzeit die Nachfrage nach qualifizierten Führungskräften in der IT-Branche das Angebot bei Weitem.
· Handwerksbetriebe, Industrie- und Handelsunternehmen sowie Betriebe des
Dienstleistungssektors, öffentliche Verwaltung und Verbände suchen dringend
hochqualifizierte Informatikspezialisten.

Die Tätigkeitsfelder nach der Ausbildung
· Management von IT- und Kommunikationssystemen und -projekten
· Projekt- und Organisationsleitung in Betrieben der IT-Branche
· Einführung, Betreuung und Ausbau von Informations- und Kommunikationssystemen
· Lösung betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Aufgaben mit Hilfe von IT-Systemen

Aufnahmevoraussetzungen:
· Ein Haupt- und Berufsschulsabschluss (oder höherwertiger Abschluss) in folgenden Berufsgruppen:
Fachinformatiker/in, IT-Systemelektroniker/in, IT-Systemkaufmann/-frau,
Informatikkaufmann/-frau,Informationselektroniker/in für Bürosystemtechnik,
Staatlich geprüfte/r Assistent/in der Fachrichtungen Informatik,
Datenverarbeitung, Netzwerk- und Systemtechnik, IT-Systeme,
Facharbeiter/innen anderer Berufe mit nachgewiesenen DV-Kenntnissen
· und zusätzlich 1 Jahr Berufspraxis

Die Unterrichtszeiten:
Di. und Do., 17.45 – 21.45, bzw. 21.00
Sa. 8.00 – 13.00, 14-tägig
Anmeldung:
Die Anmeldung sollte bis zum 1. März eines jeden Jahres erfolgen, auch danach ist dies noch möglich.

Abschluss:
Die Fachschule Betriebsinformatik schließt nach 4 Jahren mit der Prüfung der Fachschule ab. Mit dem Bestehen der Prüfung ist Sie/Er berechtigt, die Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte/r Informationstechniker/-in zu führen (dies beinhaltet die Fachhochschulreife für Rheinland-Pfalz). Ebenso wird die IHK-Ausbildereignungsprüfung erworben.

Der Abschluss der Fachschule ist der Fachhochschulreife gleichwertig und berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule in Rheinland-Pfalz.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.08.18 - 28.06.19 17:45 Uhr
Di., Do. und Sa.
kostenlos Im Salzbrunnen 7
67098 Bad Dürkheim

Sa 14-tägig

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die fĂŒr Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstĂŒtzt werden.

Regelungen und Programme

FĂŒr Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige SÀule der FachkrÀftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums fĂŒr Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren