Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20439 Weiterbildungskursen von 812 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Weiterbildung nach dem BKrFQG: Ladungssicherung

Inhalt

Das Thema Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen gewinnt im Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit zunehmend an Bedeutung. Verlorene Ladungen werfen ein schlechtes Bild auf Transportgewerbe als auch auf die verladende Wirtschaft. Das Seminar vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung. Schwerpunkte sind die richtige Lastverteilung auf dem Fahrzeug, die Zurrkraftberechnung und das richtige Stauen von Stückgütern. Das Thema Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen gewinnt im Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit zunehmend an Bedeutung. Verlorene Ladungen werfen ein schlechtes Bild auf Transportgewerbe als auch auf die verladende Wirtschaft. Das Seminar vermittelt die rechtlichen, physikalischen und fahrzeugtechnischen Grundlagen der Ladungssicherung. Schwerpunkte sind die richtige Lastverteilung auf dem Fahrzeug, die Zurrkraftberechnung und das richtige Stauen von Stückgütern.

Abschlussart
Berufskraftfahrer/in (nach BBiG und BKrFQG) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
28.09.18 Beginnt laufend 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Fr.
k. A.
Preis auf Anfrage, inkl. Verpflegung
Burgstraße 40
67659 Kaiserslautern

max. 25 Teilnehmer

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren