Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19046 Weiterbildungskursen von 771 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fachschule Meister Dreher/Maschinenbauer/Feinwerkmechaniker/-in

Inhalt

Vorbereitung auf die Meisterprüfung für das FEINWERKMECHANIKER-HANDWERK (m/w/d)

WEITERBILDUNGSZIEL
Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Feinwerkmechaniker-Handwerk in den Teilen I-IV

WEITERBILDUNGSINHALTE
Meister (m/w/d) im Feinwerkmechaniker-Handwerk können, abhängig von der Spezialisierung und Größe des Betriebs, Aufgaben im Herstellungs- und Reparaturbereich sowie bei der Montage von Anlagen des Maschinen- und Werkzeugbaus und der Feinmechanik übernehmen. Sie arbeiten vor allem in Betrieben des Maschinen- und Werkzeugbaus sowie bei Herstellern feinmechanischer und elektrischer Messinstrumente. Auch bieten u. a. Firmen des Kraftfahrzeugbaus oder Gebrauchsgüter-Reparaturdienste Beschäftigungsmöglichkeiten. Im Betrieb bestimmen und optimieren sie die Arbeitsabläufe, verteilen die Arbeitsaufgaben an einzelne Fachkräfte, leiten sie an, koordinieren die Arbeiten, sind für die Betriebsbereitschaft und den rationellen Einsatz der Betriebsmittel wie Maschinen, Geräte und Materialien verantwortlich. Bei all diesen Tätigkeiten üben sie Kontroll- und Leitungsfunktionen aus.

WEITERBILDUNGSDAUER
Vollzeit: 1 Schuljahr
Ferienregelung des Landes Rheinland-Pfalz

AUFNAHMEVORAUSSETZUNG
Abgeschlossene Gesellenprüfung

SCHULGELD/KOSTEN/WEITERBILDUNGSFÖRDERUNG

  • Schulgeld wird nicht erhoben. Kosten entstehen für Lern- und Arbeitsmittel sowie evtl. Schulfahrten.
  • Weitere Kosten entstehen für Prüfungsgebühren der Teile I bis IV an der Handwerkskammer Pfalz.
  • Weiterbildungsförderung nach Antragsstellung bei entsprechender Behörde möglich.

ANMELDEVERFAHREN
Anmeldeschluss: jährlich bis zum 1. März

  • Amtlich beglaubigte Fotokopien des Gesellen- und Facharbeiterbriefes mit Prüfungsergebnis, der Abschlusszeugnisse der allgemein bildenden Schule und der Berufsschule.

Bewerbungen nach dem 1. März können nur noch bei freien Plätzen berücksichtigt werden.

MEISTERPRÜFUNG
Meisterprüfung vor dem zuständigen Prüfungsausschuss der Handwerkskammer in den Teilen I bis IV.
Nach der bestandenen Meisterprüfung unmittelbare Zugangsberechtigung an Hochschulen und Universitäten in Rheinland-Pfalz.

Abschluss
Meister/in - Feinwerkmechanik () i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) () i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.08.20 - 16.07.21 08:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos Am Turnerheim 1
67657 Kaiserslautern

max. 24 Teilnehmer

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren