Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15.689 Weiterbildungskursen von 663 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Reha-Management - Individuelles modulares Integrationsmodell (RM)

Inhalt

Das komplette Leistungspaket Reha-Management gliedert sich in drei Phasen. Die Module können einzeln oder im Gesamtpaket in Anspruch genommen werden.

Phase 1

  • Modul I: Anamnese, Einbindung von Diagnostik
  • Modul II: Psychologische u. berufspädagogische Testungen
  • Modul III: Berufswegplanung; Feststellung der berufl. Eignung; betriebliche Arbeitserprobung
  • Modul III a: Evaluation funktioneller Leistungsfähigkeit (EFL)

Phase 2

  • Modul IV: Berufl. Integration; Qualifizierung und Praktikum
  • Modul V: Betriebliche Ausbildung, Umschulung

Phase 3

  • Modul VI: Nachbetreuung

Das Reha-Management ist klientenzentriert und auf den Einzelfall ausgerichtet. Durch eine mögliche enge Verzahnung von medizinischer Rehabilitation und Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erfolgt eine frühzeitige Entwicklung neuer Lebens- und Berufsperspektiven. Im engen Kontakt mit dem Klienten werden alle notwendigen Maßnahmen wie Beratung, Begleitung, Testung - falls erforderlich, berufliche Qualifizierung bis hin zur Mithilfe bei der Einmündung in eine Arbeitsverhältnis gewährleistet.

Förderungsart
Rehabilitation (beruflich) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend 08:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
k. A. Matthias-Erzberger-Str. 32-34
56564 Neuwied

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren