Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25.148 Weiterbildungskursen von 672 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Klimawandel 1 - Folgen von Klimawandel, Fluten und Trockenheit

Inhalt

Klimawandel 1 - Folgen von Klimawandel, Fluten und Trockenheit für Natur und Mensch
Vortrag

In Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzmanagement der VG Römerberg-Dudenhofen und dem BUND Kreisgruppe Bad Dürkheim

Im Laufe der Erdgeschichte haben sich alle Lebewesen an die Umweltbedingungen ihres Lebensraums angepasst. Das gilt gleichermaßen für Mikroben, Pflanzen, Tiere und Menschen.
Entscheidend für das Überleben ist die Verfügbarkeit von Wasser und Nahrung. Je nach Gegebenheit des Lebensraumes sind zahllose "ökologische Nischen" und angepasste Überlebensstrategien entstanden.
Der Vortrag zeigt an Beispielen wie der Klimawandel Einfluss nimmt auf Lebensräume, Nahrungs-Netzwerke, Artenvielfalt, tierische und menschliche Gesundheit.

Der Referent Dr. Anton Safer hat in Hohenheim Agrarwissenschaften studiert und nach der Weiterbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover in Humanbiologie promoviert. Er hat 36 Jahre in der Forschung Deutscher Pharmaunternehmen gearbeitet, und 7 Jahre an der Universität Heidelberg auf dem Gebiet der Neuroepidemiologie (Schlaganfall und ALS-Erkrankung) geforscht. Er ist ehrenamtlich tätig für den BUND und im wissenschaftlichen Beirat der Aurelia-Stiftung Berlin.

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
19.09.24 18:30 - 20:00 Uhr Abends
Do.
kostenlos 67063 Ludwigshafen
D

max. 100 Teilnehmer



Referent/in: Dr. Anton Safer

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren